Martina Wyss
Club: Lauterbrunnen
Telemark
Team
22.05.1995
164 cm
56 kg

Letzte Resultate

3.
Rang
21.03.2021
Classic
World Ski Championships
  Melchsee-Frutt
4.
Rang
20.03.2021
Parallel Sprint
World Ski Championships
  Melchsee-Frutt
2.
Rang
19.03.2021
Sprint
World Ski Championships
  Melchsee-Frutt
3.
Rang
13.03.2021
Sprint
World Cup
  Thyon-4 Vallées
2.
Rang
12.03.2021
Classic
World Cup
  Thyon-4 Vallées
4.
Rang
13.02.2021
Classic
World Cup
  Passy-Plaine Joux
2.
Rang
12.02.2021
Classic
World Cup
  Passy-Plaine Joux
2.
Rang
11.02.2021
Sprint
World Cup
  Passy-Plaine Joux
4.
Rang
10.02.2021
Sprint
World Cup
  Passy-Plaine Joux
3.
Rang
25.01.2021
Classic
World Cup
  Bad Hindelang / Oberjoch
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
03
21.03.2021World Ski Championships  Melchsee-Frutt Classic
04
20.03.2021World Ski Championships  Melchsee-Frutt Parallel Sprint
02
19.03.2021World Ski Championships  Melchsee-Frutt Sprint
03
13.03.2021World Cup  Thyon-4 Vallées Sprint
02
12.03.2021World Cup  Thyon-4 Vallées Classic
04
13.02.2021World Cup  Passy-Plaine Joux Classic
02
12.02.2021World Cup  Passy-Plaine Joux Classic
02
11.02.2021World Cup  Passy-Plaine Joux Sprint
04
10.02.2021World Cup  Passy-Plaine Joux Sprint
03
25.01.2021World Cup  Bad Hindelang / Oberjoch Classic
Top-10-Quote
38/45

Weltcup Gesamtwertung

2.
Rang
Saison 2021
Gesamt
World Cup
2.
Rang
Saison 2021
Sprint
World Cup
3.
Rang
Saison 2021
Classic
World Cup

Sportinfo

FIS-Nummer4515019
KaderNM
Beigetreten in SaisonSaison 2019
TrainingsgruppeWC

Ausrüster und Sponsoren

BindungRottafella
StöckeLeki
Ski/BoardVölkl
SchuheScarpa
HandschuheLeki
BrilleBliz
BindungRottafella

Favoriten

Soon / Work on me
GGLetschrim fliegen, Klettern
Eine Kurze Geschichte der Menschheit
Nutella
Captain Fantastic
Rivella
Rjukaan NOR

Newsroom

Medaillenregen auch am vierten Wettkampftag
Zum Abschluss der Telemark Weltmeisterschaften in Melchsee-Frutt trumpfte das Team um Cheftrainer Ruedi Weber und Chef Telemark Hans-Peter Birchler im Classic-Rennen noch einmal grossartig auf.
Fünf Medaillen im Sprint
Die Elite Telemarkfahrerinnen und Telemarkfahrer feiern an den Heim-Weltmeisterschaften 2021 in Melchsee-Frutt einen grossartigen Auftakt. Die Schweizer Equipe holt fünf Medaillen im Sprint.
Telemark-Weltmeisterschaften 2021 in Melchsee-Frutt
Nach dem grossen Telemark Weltcup-Finale in Thyon reisen die weltbesten Telemarkerinnen und Telemarker weiter nach Melchsee-Frutt: In der Zentralschweiz finden vom 17.-21. März die Telemark-Weltmeisterschaften statt.
Das Schweizer Telemark-Team gewinnt alle Kristallkugeln
Da die Wettkämpfe am letzten Tag des Telemark-Weltcup-Finales witterungsbedingt abgesagt werden mussten, wurden heute in Thyon (VS) die Kristallkugeln für den Parallelsprint und die Gesamtwertung auf Basis der aktuellen FIS-Rangliste verteilt. Bei den Frauen gewann Amélie Wenger-Reymond ohne Überraschung beide Kristallkugeln. Bastien Dayer gewann auch das Double bei den Männern und holte damit die erste grosse Kristallkugel seiner Karriere.
Sprint-Kristallkugel für Wenger-Reymond und Michel
Einen Tag nach dem Classic-Rennen standen die Athletinnen und Athleten in Thyon anlässlich des Weltcup-Finals am Start des Sprint-Rennens. Bastien Dayer und Amélie Wenger-Reymond bringen den Sieg ins Trockene.
Kristallkugel Nummer 1 und 2 für das Schweizer Telemark-Team
Amélie Wenger-Reymond und Bastien Dayer sichern sich im Classic anlässlich des Weltcup-Finals in Thyon die Kristallkugeln. Am Samstag geht die Reise weiter mit dem Sprint-Finale.
Thyon ist bereit für das grosse Telemark Weltcup-Finale
Nach zehn Weltcup-Rennen, die in Bad Hindelang (GER) und in Passy Plaine-Joux (FRA) durchgeführt wurden, stehen vom 12.-14. März 2021 die drei letzten und somit entscheidenden Rennen im heimischen Thyon auf dem Programm.
Weltcup-Auftakt der Telemarker in Deutschland
Die Telemark-Equipe um Chef Telemark Hans-Peter Birchler und Cheftrainer Ruedi Weber starten vom 21.-25. Januar in Deutschland in den Weltcup-Winter 2020/21. 12 Athletinnen und Athleten stehen für Swiss-Ski am Start.
Bloss keine Routine
Sie war ein hoffnungsvolles Talent bei den Alpinen, bis ein Bandscheibenvorfall sie stoppte. Aber Martina Wyss fand eine Alternative im Schnee: Die 24-jährige Berner Oberländerin entdeckte die Liebe zum Telemark – und das rein zufällig.
Schweizer Telemark-Meisterschaften mit Weltcup-Feeling
Mit grossem Engagement wird die Schweizer Telemark-Meisterschaften von Telemark Obwalden vom 6.-8. März auf Melchsee-Frutt organisiert.