Swiss-Ski
Snowboard

Kein Weg zu weit

Zurück
Bilder: Flurin Bergamin | Über Kantons- und Landesgrenzen hinaus - Die Schweiz vereint an einem Ort: Im JUSKILA

Kanada, Frankreich, Australien, Deutschland, Italien – die 25 Auslandschweizer haben so manche Reisekilometer fürs JUSKILA zurückgelegt. Gemeinsam mit 675 Lagerteilnehmenden aus der ganzen Schweiz verbringen sie eine unvergessliche Schneesportwoche an der Lenk im Berner Oberland.

8:00 Uhr im Kurs- und Sportzentrum KUSPO an der Lenk (BE). Bereits in den frühen Morgenstunden herrscht emsiges Treiben. Während die Ski- und Snowboardleiter ihre Gruppen zusammentrommeln, verpassen die Jugendlichen ihren Skiausrüstungen den letzten Schliff: Brillen werden geputzt, Skischuhe angezogen, die coolsten Snowboards prämiert. Mittendrin im morgendlichen Trubel steht Dominique – Wohnort Toronto, Kanada. Sie ist eine der 25 Auslandschweizer, die an der Lenk eine einmalige Lagerwoche erleben darf.

Dominique hat das Glück, zu den 25 ausgelosten Auslandschweizern zu gehören, die in den Genuss einer abwechslungsreichen Schneesportwoche im Simmental kommen. Dafür hat sie extra über 6'000 Kilometer auf sich genommen. Diese Reise hat die in Toronto wohnhafte Dominique gerne unternommen. «Ich stand seit längerer Zeit nicht mehr auf den Ski und war noch nie in der Schweiz zum Skifahren. Aber es macht mir grossen Spass und ich freue mich auf die weiteren Tage», so Dominique.

Links

Folge dem JUSKILA auf Social Media:

Facebook

Instagram

Flickr

Youtube

Ähnliche News

  • 4.1.2019 | 20:24
    Ein grosses Dankeschön
  • 3.1.2019 | 19:38
    Das 78. JUSKILA ist eröffnet
  • 2.1.2018 | 16:52
    Die Anfahrt ins JUSKILA 2018