Swiss-Ski
Live
Ski Alpin
Skispringen

Schweizer Bronzemedaille an den O.P.A. Spiele in Kandersteg

Zurück

Rund 200 Kinder und Jugendliche aus sieben Nationen duellierten sich am letzten Wochenende an den O.P.A.-Games in Kandersteg in den Disziplinen Skispringen und Nordische Kombination. Als bester Schweizer durfte sich Néo Freiholz im Einzelwettkampf der Skispringer gar über eine Bronzemedaille freuen.

Während drei Tagen absolvierten die jungen Sportler und Sportlerinnen im Alter von 12 bis 17 Jahren insgesamt 12 Wettkämpfe auf der Blümlisalp-Schanze (74 m) in der Nordic Arena. Für die nordischen Skispiele in Kandersteg waren insgesamt 20 Nachwuchs-Athleten aus den Schweizer Reihen vertreten. Für viele der Schweizer Nachwuchs-Athleten waren die diesjährigen O.P.A. Spiele ganz besondere Wettkämpfe, da sie ihre Nation zum ersten Mal an einem internationalen Grossanlass vor Heimpublikum vertreten durften.

So dürfte die diesjährige Austragung auch insbesondere Néo Freiholz vom Skiclub Vallée de Joux in Erinnerung bleiben – als bester Schweizer sicherte sich der 13-Jährige souverän die Bronzemedaille im Skisprung-Einzelwettkampf in der Kategorie Kinder. Freiholz lag nach dem ersten Sprung auf 71.5 Meter zwischenzeitlich gar auf Rang 2 und musste sich schlussendlich nur den beiden Slowenen Rok Masle (1.) und Nik Heberele (2.) geschlagen geben. Yannick Wasser vom Skiclub Bachtel am Wald durfte sich in derselben Kategorie mit Rang 7 über ein weiteres Schweizer Top 10-Resultat freuen. Bei den Mädchen überzeugte die 13-jährige Sina Arnet vom Skiclub am Bachtel mit Rang 6. Für ein weiteres Ausrufezeichen sorgte Noah Camenzind aus Einsiedeln mit Rang 5 in der älteren Jugend-Klasse. 

In der Nordischen Kombination wurde die Glaernerin Emely Torazza im Einzelwettbewerb starke 5. Für die Schweizer Frauen mit Rea Kindlimann, Sina Arnet und Emely Torozza resultierte am Folgetag im Team-Wettkampf Schlussrang 8 mit rund 4 Minuten Rückstand auf das Sieger-Team aus Deutschland. Der Team-Wettkampf der Männer musste windbedingt in der zweiten Hälfte abgesagt werden.  

Ranglisten