Swiss-Ski
Skispringen

Nach Sommerfinale folgt Wintervorbereitung

Zurück

Am letzten Oktoberwochenende fand in Einsiedeln das Finale der Helvetia Nordic Trophy Sommerserie statt. Gleichzeitig wurden die nationalen Titelkämpfe nachgeholt.

Regen, Nebel und Neuschnee begleiteten vergangenes Wochenende das diesjährige Sommerfinale der Helvetia Nordic Trophy. Perfektes Wetter, um die Athletinnen und Athleten, Trainer und Funktionäre auf die kältere Jahreszeit einzustimmen.

Mit viel Herzblut und Engagement führte der Final-Veranstalter Einsiedeln zwei gelungene Wettkampftage durch. Gleichzeitig wurden die Schweizermeisterschaften der Elite, die Mitte Oktober in Kandersteg wegen zu starken Windes abgebrochen werden mussten, in Einsiedeln nachgeholt. Zur News

Die Sommerserie 2018 fand mit dem fünften und letzten Wettkampfwochenende einen lohnenden Abschluss der diesjährigen Helvetia Nordic Trophy Austragung. «Ein grosses Dankeschön gilt allen Athletinnen und Athleten für ihre Performance, den Trainern und Betreuern für ihr Coaching und ihre Skisprungkompetenz, den Eltern und allen Veranstalterteams», sagt Berni Schödler, Chef Skisprung und Nordische Kombination, und ergänzt, «nun geht's in die Wintervorbereitung.»

Zu den Ranglisten