Swiss-Ski
Skispringen

Direktor Nordisch verlässt Swiss-Ski

Zurück
20190130_swiss-ski_selektionen_langlauf.jpg

Der Direktor Nordisch Christof Baer hat sich entschieden, Swiss-Ski nach einer Saison zu verlassen.

«Es war eine intensive Zeit mit vielen schönen und spannenden Momenten. Trotzdem muss ich nach einer Saison feststellen, dass mir die Aufgaben zwar grundsätzlich sehr zusagen, das Gesamtpaket als Direktor Nordisch aber nicht vollends meinen Erwartungen entspricht. Ich möchte die gemachten Erfahrungen nicht missen, merkte aber, dass eine Veränderung nötig ist. Ganz herzlich möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit bei meinen Kolleginnen und Kollegen bedanken und wünsche Swiss-Ski weiterhin viel Erfolg!», so Christof Baer.

Swiss-Ski Geschäftsführer Markus Wolf bedauert den Entscheid: «Mit Christof Baer verlieren wir einen sehr wertvollen und geschätzten Kollegen. Wir müssen seinen Entscheid respektieren und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.» Zu der Suche nach einem Nachfolger sagt Markus Wolf: «Wir nehmen uns nun die nötige Zeit, um die Stelle des Direktors Nordisch optimal zu besetzen.»