COVID-19
Live
Ski Alpin
ab 09:45 h
Snowboard
Talina Gantenbein
Club: Lischana
Skicross
Team
18.08.1998
165 cm
60 kg

Wettkämpfe
Saison 2021
0
0
2

Letzte Resultate

3.
Rang
20.01.2021
Ski Cross
World Cup
  Idre Fjäll
10.
Rang
09.01.2021
Ski Cross
Europa Cup
  Reiteralm
8.
Rang
21.12.2020
Ski Cross
World Cup
  Val Thorens
9.
Rang
20.12.2020
Ski Cross
World Cup
  Val Thorens
3.
Rang
16.12.2020
Ski Cross
World Cup
  Arosa
26.
Rang
15.12.2020
Ski Cross
World Cup
  Arosa
6.
Rang
07.03.2020
Ski Cross
National Championships
  Crans Montana
1.
Rang
06.03.2020
Ski Cross
Europa Cup
  Crans Montana
11.
Rang
23.02.2020
Ski Cross
World Cup
  Sunny Valley
8.
Rang
16.02.2020
Ski Cross
Europa Cup
  Grasgehren
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
03
20.01.2021World Cup  Idre Fjäll Ski Cross
10
09.01.2021Europa Cup  Reiteralm Ski Cross
08
21.12.2020World Cup  Val Thorens Ski Cross
09
20.12.2020World Cup  Val Thorens Ski Cross
03
16.12.2020World Cup  Arosa Ski Cross
26
15.12.2020World Cup  Arosa Ski Cross
06
07.03.2020National Championships  Crans Montana Ski Cross
01
06.03.2020Europa Cup  Crans Montana Ski Cross
11
23.02.2020World Cup  Sunny Valley Ski Cross
08
16.02.2020Europa Cup  Grasgehren Ski Cross
Top-10-Quote
36/76

Sportinfo

FIS-Nummer2533149
KaderB
Beigetreten in SaisonSaison 2017
TrainingsgruppeSkicross

Ausrüster und Sponsoren

Ski/BoardStöckli
BindungSalomon
SchuheLange
StöckeKomperdell
On Snow BekleidungSchöffel
HandschuheReusch

Favoriten

Sail - awolnation
Gone girl - Gillian Flynn
Rivella
Val Thorens

Connect

Newsroom

Programmänderung beim Ski- und Snowboardcross-Weltcup in Veysonnaz
Grosses Cross-Spektakel zum Saisonabschluss: Die weltbesten Skicrosser reisen mit der Snowboardcross-Elite vom 13.-14. März 2020 zum FIS Weltcup-Finale nach Veysonnaz – und Fanny Smith kann am Samstag im Rennen um den Gesamtweltcupsieg ein Wörtchen mitreden.
Willkommen zum Skicross-Heimweltcup in Arosa
Bereits zum vierten Mal findet am Dienstag, 17. Dezember 2019, ein Skicross Nachtrennen auf der Kulmwiese in Arosa statt. Am Montag steht das offizielle Training an, bevor am Dienstagnachmittag ab 17.00 Uhr die Ausscheidungsläufe und am Abend zur besten Zeit um 20.15 Uhr die besten Skicrosser der Welt um den prestigeträchtigen Sieg in Arosa kämpfen.
Als Weltnummer 1 in den Winter 2019/20 starten
Mit der Sicherheit von 18 Weltcup-Podestplätzen, dem Gesamtweltcup-Sieg und der WM-Medaille durch Fanny Smith sowie dem Gewinn der Nationenwertung startet das Schweizer Skicross-Team unter der Leitung von Cheftrainer Ralph Pfäffli in den Winter 2019/20. Der Weltcup-Auftakt findet vom 5.-7. Dezember in Val Thorens (FRA) statt.
Talina Gantenbein ist Junioren Vize-Weltmeisterin
Die 20-jährige Engadinerin Talina Gantenbein sicherte sich am Donnerstag auf der Reiteralm (AUT) an den Skicross Junioren-Weltmeisterschaften die Silbermedaille. Sixtine Cousin und Martin Gil klassierten sich im 5. Rang.
Jonas Lenherr in Schweden am Start
Während der Trainingsfahrt zum Weltcup-Rennen in Innichen (ITA) am 21. Dezember verlor Jonas Lenherr den Kantengriff auf dem Eis und stürzte auf seine linke Schulter. Dabei erlitt der Arosa-Sieger 2018 eine Luxation der linken Schulter.
16 Schweizer Skicrosser beim Heimweltcup in Arosa am Start
Der Weltcup-Auftakt der Skicrosser präsentiert sich aufgrund der hohen Temperaturen und des Schneemangels in abgeänderter Form. Nach den wetterbedingten Absagen in Val Thorens (FRA) und Montafon (AUT) musste auch der Heimweltcup Arosa um eine Woche verschoben werden. Die verkürzte Cross Alps Tour startet demnach neu am Montagabend, 17. Dezember 2018, auf der Kulmwiese in Innerarosa.
Skicrosser mit gelungener Hauptprobe
Geglückter Saisonstart; das Schweizer Skicross Team ist anlässlich der Österreichischen Meisterschaften gestern Samstag und dem heutigen Europacup im Pitztal im Rennmodus angelangt. Dabei erlangte das Schweizer Team total sieben Podestplätze.