COVID-19
Live
Ski Alpin
ab 09:45 h
Snowboard
Joos Berry
Club: Grüsch - Danusa
Skicross
Team
08.05.1990
180 cm
83 kg

Wettkämpfe
Saison 2021
0
0
1

Letzte Resultate

17.
Rang
20.01.2021
Ski Cross
World Cup
  Idre Fjäll
24.
Rang
09.01.2021
Ski Cross
Europa Cup
  Reiteralm
28.
Rang
21.12.2020
Ski Cross
World Cup
  Val Thorens
17.
Rang
20.12.2020
Ski Cross
World Cup
  Val Thorens
13.
Rang
16.12.2020
Ski Cross
World Cup
  Arosa
3.
Rang
15.12.2020
Ski Cross
World Cup
  Arosa
2.
Rang
07.03.2020
Ski Cross
National Championships
  Crans Montana
13.
Rang
06.03.2020
Ski Cross
Europa Cup
  Crans Montana
11.
Rang
23.02.2020
Ski Cross
World Cup
  Sunny Valley
2.
Rang
16.02.2020
Ski Cross
Europa Cup
  Grasgehren
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
17
20.01.2021World Cup  Idre Fjäll Ski Cross
24
09.01.2021Europa Cup  Reiteralm Ski Cross
28
21.12.2020World Cup  Val Thorens Ski Cross
17
20.12.2020World Cup  Val Thorens Ski Cross
13
16.12.2020World Cup  Arosa Ski Cross
03
15.12.2020World Cup  Arosa Ski Cross
02
07.03.2020National Championships  Crans Montana Ski Cross
13
06.03.2020Europa Cup  Crans Montana Ski Cross
11
23.02.2020World Cup  Sunny Valley Ski Cross
02
16.02.2020Europa Cup  Grasgehren Ski Cross
Top-10-Quote
40/126

Sportinfo

FIS-Nummer2527655
KaderNM
Beigetreten in SaisonSaison 2016
TrainingsgruppeSkicross

Ausrüster und Sponsoren

Ski/BoardSalomon
StöckeLeki
HandschuheReusch
On Snow BekleidungSchöffel
SchuheSalomon
BindungSalomon
BrilleGiro
HelmGiro
SponsorHolzbau Gebrüder Möhr AG

Favoriten

Innichen und Val Thorens
Lasagne
diverses
Gladiator
Skifahren, Unihockey, Biken, Wandern
Holunder Sirup

Newsroom

Programmänderung beim Ski- und Snowboardcross-Weltcup in Veysonnaz
Grosses Cross-Spektakel zum Saisonabschluss: Die weltbesten Skicrosser reisen mit der Snowboardcross-Elite vom 13.-14. März 2020 zum FIS Weltcup-Finale nach Veysonnaz – und Fanny Smith kann am Samstag im Rennen um den Gesamtweltcupsieg ein Wörtchen mitreden.
Willkommen zum Skicross-Heimweltcup in Arosa
Bereits zum vierten Mal findet am Dienstag, 17. Dezember 2019, ein Skicross Nachtrennen auf der Kulmwiese in Arosa statt. Am Montag steht das offizielle Training an, bevor am Dienstagnachmittag ab 17.00 Uhr die Ausscheidungsläufe und am Abend zur besten Zeit um 20.15 Uhr die besten Skicrosser der Welt um den prestigeträchtigen Sieg in Arosa kämpfen.
Als Weltnummer 1 in den Winter 2019/20 starten
Mit der Sicherheit von 18 Weltcup-Podestplätzen, dem Gesamtweltcup-Sieg und der WM-Medaille durch Fanny Smith sowie dem Gewinn der Nationenwertung startet das Schweizer Skicross-Team unter der Leitung von Cheftrainer Ralph Pfäffli in den Winter 2019/20. Der Weltcup-Auftakt findet vom 5.-7. Dezember in Val Thorens (FRA) statt.
Team-Bekleidung selber entwerfen? Schöffel macht's möglich.
Rot, Gelb oder doch lieber Grün? Die Skicross-, Aerials- und Moguls-Athleten dürfen bei ihrem Ausrüster Schöffel die Farbgestaltung ihrer nächsten Team-Bekleidung selber in die Hand nehmen.
Tschüss Sargans, hallo Sursee
Pünktlich zum Ende der langen Sommerferien nimmt die Sommerserie SwissPass Smile Challenge wieder Fahrt auf. Nach dem Event in Sargans folgt kommenden Samstag der Halt in Sursee.
Zu Besuch bei Schöffel Schweiz AG
Seit rund einem Jahr ist das Outdoor-Unternehmen Schöffel offizieller Ausrüster der Swiss-Ski Teams Skicross, Aerials und Moguls. Um hinter die Kulissen blicken zu können, lud Schöffel die Teams exklusiv zu einem Tag der offenen Tür bei ihnen in Teufen AR ein.
Fanny Smith holt den Gesamt-Weltcup
Beim Saisonfinale der Skicrosser in Veysonnaz geht die Schweiz leer aus. Dennoch haben die Fans Grund zur Freude. Fanny Smith gewinnt den Gesamtweltcup, Sixtine Cousin wird Rookie des Jahres.
Veysonnaz lädt zum Weltcup-Finale ein
Grosses Cross-Spektakel zum Saisonabschluss: Die weltbesten Snowboardcrosser reisen mit der Skicross-Elite vom 15.-17. März 2019 nach Veysonnaz zum FIS Weltcup-Finale und beenden gemeinsam die WM-Saison.
18. Weltcup-Podestplatz für Fanny Smith
Das Schweizer Team ritt auch im russischen Sunny Valley auf der Erfolgswelle weiter: Fanny Smith feierte ihren 5. Saisonsieg. Alex Fiva wurde nach hartem Kampf Vierter.
Erster Weltcup-Sieg für Ryan Regez
Nach den Weltmeisterschaften in Utah (USA) machten sich die Skicrosser wieder auf die Jagd nach Weltcup-Punkten. Im deutschen Feldberg feierte der 25-jährige Ryan Regez seinen ersten Weltcup-Sieg. Alex Fiva wurde Vierter.