Swiss-Ski
Ski Alpin

Marco Odermatt gewinnt den Matteo Baumgarten Award

Zurück

Der 20-jährige Skifahrer durfte am 22. April 2018 in Bormio den Matteo Baumgarten Award entgegennehmen.

Der Matteo Baumgarten Preis zeichnet Athletinnen und Athleten aus, die bestrebt sind, die Anforderungen ihrer schulischen Ausbildung mit dem Spitzensport in Einklang zu bringen. Der Nidwaldner, der die Sportschule Engelberg besuchte, reiht sich mit dem Gewinn des Preises hinter bekannte Namen wie Esther Ledecka (CZE), Ilka Stuhec (SLO), Tanja Poutiainen (FIN), Tina Maze (SLO), Bernadette Schild (AUT) und Ramon Zenhäusern (SUI) ein.

"Wir gratulieren Marco Odermatt zum Matteo Baumgarten Preis ganz herzlich. Marco steht beispielhaft für unsere Maxime, dass es wichtig und möglich ist, den Fokus auf Beides zu richten: sportliche Höchstleistungen und den schulischen Abschluss – bei Marco mit der Matura. Dass dies nicht einfach ist, erfahren wir als Institution in jedem Schuljahr aufs Neue. Deshalb ist es besonders schön zu sehen, dass erfolgreich durchlaufene Doppelbelastungen als Wert gesehen und geehrt werden.", so Eskil Läubli, Geschäftsführer der Sportmittelschule Engelberg.

Gratulation für den ehrenvollen Preis und weiterhin viel Erfolg!