Lara Baumann
Club: Appenzell
Ski Alpin
Team
09.11.2001
161 cm
56 kg

Letzte Resultate

DNF1
24.02.2020
Riesenslalom
European Cup
  Folgaria
DNQ2
23.02.2020
Riesenslalom
European Cup
  Folgaria
7.
Rang
08.02.2020
Slalom
National Junior Championships
  Meiringen
1.
Rang
31.01.2020
Alpine Kombination
National Junior Championships
  Davos
22.
Rang
30.01.2020
Abfahrt
National Junior Championships
  Davos
DNF1
15.12.2019
Riesenslalom
European Cup
  Andalo
32.
Rang
14.12.2019
Riesenslalom
European Cup
  Andalo
DNF1
24.03.2019
Slalom
National Championships
  Hoch-Ybrig
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
DNF1
24.02.2020European Cup  Folgaria Riesenslalom
DNQ2
23.02.2020European Cup  Folgaria Riesenslalom
07
08.02.2020National Junior Championships  Meiringen Slalom
01
31.01.2020National Junior Championships  Davos Alpine Kombination
22
30.01.2020National Junior Championships  Davos Abfahrt
DNF1
15.12.2019European Cup  Andalo Riesenslalom
32
14.12.2019European Cup  Andalo Riesenslalom
DNF1
24.03.2019National Championships  Hoch-Ybrig Slalom
Top-10-Quote
5/13

Sportinfo

FIS-Nummer516618
KaderC
Beigetreten in SaisonSaison 2020
TrainingsgruppeElite Nachwuchs

Ausrüster und Sponsoren

Ski/BoardRossignol
SchuheRossignol
BrillePOC
HelmPOC
BindungLook
StöckeSwix
HandschuheReusch
Protektoren (Rücken)Ortema
Protektoren (sonstige)Energiapura
Under Armour
Off Snow BekleidungNavyboot
X-Bionic
On Snow BekleidungDescente
SponsorBischofberger Bärli Biber

Favoriten

Remember the Name
Savognin

Newsroom

20190130_swiss-ski_selektionen_langlauf.jpg
Lara Baumann mit schwerer Beinverletzung

Für Lara Baumann endete die laufende Saison auf äusserst bittere Weise vorzeitig. Die 18-jährige Appenzellerin erlitt am Sonntag beim Europacup-Riesenslalom im italienischen Folgaria einen Schien- und Wadenbeinbruch. Eine Operation ist unumgänglich.

Baumann hatte sich Anfang Februar den Schweizer U21-Meistertitel in der Kombination gesichert.

Delia Durrer feiert fünften BRACK.CH FIS-Saisonsieg in Splügen
Die Nidwaldnerin Delia Durrer hat den zweiten BRACK.CH FIS-Riesenslalom in Splügen für sich entscheiden können. Mit Julie Trummer auf Platz 2 feierten die Schweizerinnen einen Doppelsieg.
BRACK.CH FIS-Rennen: Sieg für Lara Baumann in Splügen
Lara Baumann (Appenzell) gewann am Montag den ersten von zwei BRACK.CH FIS-Riesenslaloms in Splügen.
Lara Baumann gewinnt BRACK.CH Swiss Cup in Meiringen

Lara Baumann (Appenzell) durfte sich als Siegerin des sechsten BRACK.CH-Swiss-Cup-Rennens des Winters feiern lassen. Die C-Kader-Athletin setzte sich am Sonntag im Slalom in Meiringen um 0,52 Sekunden vor Sue Fuchs (Haslital Brienz) durch.

Bereits nach dem ersten Durchgang hatte Baumann, die in der Wertung des BRACK.CH FIS-Rennens auf Platz 3 kam, in Führung gelegen. Nach zwei 2. Plätzen in dieser Swiss-Cup-Saison ist es für die 18-Jährige der erste Saisonerfolg in dieser Serie, die der Kategorie U19 vorbehalten ist. Platz 3 sicherte sich Svenja Pfiffner (Flumserberg / 0,89 Sekunden zurück).

In der Gesamtwertung des BRACK.CH Swiss Cups führt die Innerschweizerin Delia Durrer (Beckenried-Klewenalp) 151 Punkte vor der Tagessiegerin Baumann.

Im BRACK.CH FIS-Slalom setzte sich Valentine Macheret (Broc) um 0,36 Sekunden vor Carole Bissig (Beckenried-Klewenalp) durch. Tags zuvor hatte die Reihenfolge an der Spitze umgekehrt gelautet.

Resultate BRACK.CH FIS-Rennen
Resultate BRACK.CH Swiss Cup
Gesamtwertung BRACK.CH Swiss Cup

Norina Mooser U21-Meisterin im Slalom
Anlässlich des BRACK.CH FIS-Rennens vom Samstag in Meiringen wurden in der U21- und U18-Kategorie der Frauen die Schweizer Meistertitel im Slalom vergeben. Gold umhängen lassen durften sich Norina Mooser (U21) und Sarah Zoller (U18).
Kombination: Nationaler U21-Titel an Lara Baumann
Lara Baumann (Appenzell) sicherte sich am Freitag am Davoser Jakobshorn den U21-Meistertitel in der Kombination. Sie setze sich mit knappem Vorsprung auf die weiteren Medaillengewinnerinnen durch.
Baumann gewinnt zweites BRACK.CH FIS-Rennen in Arosa

Lara Baumann gewann das zweite BRACK.CH FIS-Rennen in Arosa. Die 18-jährige Appenzellerin siegte im Riesenslalom vor der Innerschweizerin Delia Durrer, die tags zuvor die Oberhand behalten hatte.

Baumann, am Vortag im ersten BRACK.CH FIS-Riesenslalom Dritte geworden, distanzierte Durrer um 0,66 Sekunden. Platz 3 sicherte sich Chiara Bissig (1,50 Sekunden zurück).

Für Baumann ist es der dritte Erfolg in einem FIS-Rennen. In der Vorsaison hatte sie je einen Riesenslalom in Savognin und in Val d'Isère für sich entschieden.

Resultate

BRACK.CH FIS-Rennen: Durrer und Mettler siegreich

Bei den BRACK.CH FIS-Rennen vom Mittwoch schwangen Delia Durrer und Josua Mettler obenaus. Die Innerschweizerin gewann den Riesenslalom in Arosa, der St. Galler jenen in Zinal.

Die 17-jährige Durrer (Beckenried-Klewenalp) setzte sich um fünf Hundertstelsekunden vor der Ostschweizerin Aline Höpli durch, die zuletzt einen BRACK.CH FIS-Slalom auf der Diavolezza hatte für sich entscheiden können. Die Appenzellerin Lara Baumann wurde mit einer halben Sekunde Rückstand auf Durrer Dritte.

Der 21-jährige Mettler (SSC Toggenburg) setzte sich um 0,58 Sekunden vor Livio Simonet durch; Platz 3 ging mit 78 Hundertselsekunden Rückstand an Marco Fischbacher. Für Mettler war es der vierte Erfolg bei einem FIS-Rennen insgesamt und der erste in der Disziplin Riesenslalom.

Resultate Männer Zinal

Resultate Frauen Arosa

Unvergesslicher Kondikurs im Berner Oberland
Während die Augen der Sport-Schweiz auf das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug gerichtet waren, absolvierten die C-Kader-Athletinnen im Berner Oberland die sogenannte «Überlebenswoche».