Racing Basic 2

2. Kurve: Genügend Vertikalbewegung

Theorie

Eine dynamische Grundposition bedeutet eine zentrale, stabile und in alle Richtungen bewegungsbereite Körperposition über dem Ski. Der Rennfahrer/-in muss fähig sein, diese Position möglichst immer und aufrecht zu erhalten bzw. bewusst wieder zu finden – unabhängig von äusseren Einflüssen. Dabei steht die optimale Grundposition ständig im situativen und individuellen Kompromiss zwischen Standfestigkeit und Bewegungsfreiheit.

Standfestigkeit (maximale Stabilität) wird erreicht durch:

  • Tiefer Körperschwerpunkt
  • Breite Standfläche
  • Starke Körperspannung (statisch)

Bewegungsfreiheit (maximale Aktivität) erreicht man durch:

  • Hoher Körperschwerpunkt
  • Schmale Standfläche
  • Leichte Körperspannung (dynamisch)
Handout

Technikschulung Racing Basic 2

Breite Skistellung, intensives wechselseitiges Beugen/Strecken der Beine

Animated gif

Schmale Skistellung, über Kippen vor-/ rückwärts fahren
Weitere Übungen (ohne Video)
  • Verschiedene Positionen fahren / Gegensatzerfahrungen
  • Gummizug um Hüfte, zentrale Position und Gummi über Armhaltung immer gespannt
  • Ohne Stöcke fahren
  • Stöcke im Rücken verschränkt oder vor dem Körper haltend
  • Fahren auf einem Bein, die wichtigsten Gelenke des Körpers leicht gebeugt
  • Mit offenen Skischuhen fahren (Gefühl in Fussgelenk schulen)
  • Druck auf den Fussballen, auf den Fersen oder auf dem ganzen Fuss spüren

Weitere Racing Basics

Racing Basic 3