Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Weger und Häcki arbeiten sich nach vorn

Zurück

Benjamin Weger setzte in der Verfolgung beim Weltcup in Oberhof erfolgreich zur Aufholjagd an und arbeitete sich von Position 30 in den 12. Rang vor. Auch Lena Häcki macht über 20 Plätze gut und stiess von Rang 38. in den 17. Rang vor.

In der Biathlon-Verfolgung von Oberhof über 12,5 km gelang Benjamin Weger eine markante Leistungssteigerung. Der Walliser verzeichnete insgesamt nur gerade 2 Schiessfehler und erreichte eine Verbesserung von Platz 30 auf Rang 12. Ebenfalls für die Verfolgung qualifiziert haben sich Martin Jäger und Mario Dolder - sie klassierten sich mit Rang 47 und 49 jedoch ausserhalb der Punkte. Der Sieg ging an Johannes Thingnes Bö. Das Podest komplettierten Arnd Pfeiffer (DE) und Lukas Hofer (IT). 

17. Schlussrang für Lena Häcki 

Bei den Frauen hiess die Siegerin über 10 km wie schon am Freitag im Sprint Lisa Vittozzi. Die Italienerin leistete sich nur zwei Schiessfehler und setzte sich souverän vor der zweitplatzierten Slowakin Anastasiya Kuzmina durch. Dritte wurde die Französin Anais Chevalier. Bei den Schweizerinnen schob sich Lena Häcki nach Rang 38 im Sprint auf den 17. Platz vor. Susi Meinen belegte den 54. Schlussrang. 

Ergebnisliste Verfolgung Männer Oberhof

Ergebnisliste Verfolgung Frauen Oberhof