Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Delphine Darbellay mit zweimal Abfahrts-Gold

Zurück
Medaillengewinnerinnen Abfahrt U21 Frauen

Delphine Darbellay (Champex-Ferret) gewann an den Schweizer Junioren-Meisterschaften in Zinal am Dienstag gleich zwei Goldmedaillen. Die erst 16-jährige Athletin setzte sich in der Abfahrt sowohl in der U18- als auch in der U21-Kategorie durch.

Im Rennen der höchsten Junioren-Stufe verwies Darbellay Janine Schmitt (Mels) um 42 Hundertstelsekunden auf Platz 2; Bronze mit einer halben Sekunde Rückstand auf die Walliserin errang Chiara Bissig (Beckenried-Klewenalp). Im U18-Meisterschaftsrennen betrug Darbellays Marge auf die weiteren Podestplätze derweil fast eine Sekunde. Die Innerschweizerin Delia Durrer (Beckenried-Klewenalp / 0,95 zurück) errang mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung auf die drittplatzierte Bianca Flütsch (Laax) Silber.

Abfahrts-Titel für Chabloz und Bovet

Bei den Männern sicherte sich Yannick Chabloz auf U21-Stufe Abfahrts-Gold in Zinal. Der 20-Jährige vom Skiclub Beckenried-Klewenalp, der Ende März an den Schweizer Elite-Meisterschaften Bronze in der Kombination errungen hatte, verwies Joel Lütolf (Bannalp-Wolfenschiessen) und Christophe Torrent (Anzère) mit mehr als einer Sekunde Vorsprung auf die weiteren Podestplätze.

Zum Schweizer U18-Meister in der Abfahrt krönte sich Pierre Bovet (Château-d’Œx). Er setzte sich um 0,40 Sekunden vor Gian Adank (Matten) durch. Das Podest als Dritter komplettierte Nicolas Macheret (Broc / 1,26 zurück).

Resultate

Ähnliche News

  • 27.3.2019 | 17:04
    Schweizer Nachwuchs fährt um nationale Speed-Titel in Zinal