Newsroom

Erweiterte Filter
Ihr Ergebnis
Alex Fiva ist Bündner Sportler des Jahres 2022
Der in Chur wohnhafte Skicrosser Alex Fiva gewinnt die Wahl zum Bündner Sportler des Jahres 2022. Er folgt damit auf Laurien van der Graaff, die die Auszeichnung letztes Jahr gewonnen hatte.
Olan Lacroix wird neuer Skisprung-Trainer
Der 21-jährige Olan Lacroix beendet seine sportliche Karriere und steigt bei Swiss-Ski als Trainer ein. Künftig wird er sich um die Entwicklung der nächsten Skisprung-Generation kümmern.
Neues Trainerteam im Snowboardcross
Im Snowboardcross kommt es zu einer neuen Konstellation im Trainerteam. Der bisherige Europacup-Gruppentrainer Christian Thoma wird Cheftrainer, während im Weltcup neu Korbinian Harder und Andreas Fischle übernehmen.
Junioren-WM 2023 im Aerials und Moguls im Tessin
Die nächsten Junioren-Weltmeisterschaften in den Freestyle-Sportarten Aerials und Moguls finden in Airolo TI statt.
Jetzt noch anmelden und Stargäste an der SwissPass Smile Challenge erleben
In rund zwei Wochen wird der Sommer mit dem Startschuss der SwissPass Smile Challenge in Bellinzona so richtig lanciert. Noch bis diesen Sonntag ist Zeit, um sich für die Saison-Premiere vom 12. Juni anzumelden. Mit Moguls-Athlet Marco Tadé wartet ein Spezialgast auf die Teilnehmenden und ihre Familien – und so prominent geht es bis zur Sommerpause weiter.
Wenn eine Zeichnung mehr sagt als tausend Worte
Kommunikation ist das A und O im Coaching-Bereich. Anlässlich des Trainer:innen-Forums von Swiss-Ski lernten die teilnehmenden Trainerinnen und Trainer, dass eine einfache Zeichnung oftmals wirkungsvoller ist als Gesprochenes oder Geschriebenes und übten sich unter professioneller Anleitung durch Comiczeichner Rainer Benz sogleich selbst im Skizzieren.
Ski Alpin: 14 Schweizer Weltcup-Rennen in der Saison 2022/23
Der FIS-Kalender für die alpine Weltcup-Saison 2022/23 wurde im Rahmen des FIS-Kongresses in Mailand verabschiedet und am Auffahrtstag veröffentlicht.
FIS-Council-Wahl: Urs Lehmann mit Glanzresultat wiedergewählt
Urs Lehmann schaffte anlässlich des 53. FIS-Kongresses in Mailand mit einem Glanzresultat die Wiederwahl in den FIS-Council (Rat). Auf den Präsidenten von Swiss-Ski entfielen 107 und damit mehr als 90 Prozent aller möglichen Stimmen.
Die alpine Ski-WM 2027 findet in Crans-Montana statt
Dank überzeugender Kandidatur und perfekter Team-Arbeit: Crans-Montana ist vom Council des Internationalen Skiverbandes FIS zum Gastgeber der alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2027 bestimmt worden.