Swiss-Ski
Moguls

Marco Tadé nicht an den Olympischen Spielen

Zurück

Der Moguls-Fahrer Marco Tadé muss verletzungsbedingt auf die Teilnahme in PyeongChang verzichten.

Die Olympischen Spiele in PyeongChang finden ohne den Freestyle-Skifahrer Marco Tadé statt. Der Tessiner Moguls-Athlet (Buckelpiste) zog sich kurz nach der Selektion durch Swiss Olympic im Training eine Knieprellung zu und muss auf die Teilnahme an den Spielen in Südkorea verzichten. Es wird kein Athlet nachselektioniert, somit umfasst die Schweizer Olympiadelegation noch 170 Athletinnen und Athleten.