Newsroom

Erweiterte Filter
Ihr Ergebnis
BRACK.CH Swiss Cup: Alessia Bösch siegt auf dem Stoos
Alessia Bösch (Engelberg) gewann am Sonntag überlegen den BRACK.CH Swiss Cup (U19) auf dem Stoos. Die 17-jährige Zentralschweizerin setzte sich im Super-G mit mehr als einer Sekunde Vorsprung durch.
Endspurt Sticker Aktion: Unterstütze den Nachwuchs und mach mit beim grossen Wettbewerb!
Seit Dezember 2020 läuft die Supporter Sticker Aktion von Swiss-Ski in Zusammenarbeit mit der Stiftung Passion Schneesport. Nur noch bis 7. März besteht die Chance, den Nachwuchs im Rahmen dieser Aktion mit dem Kauf eines limitierten Stickers für 5 Franken zu unterstützen und am grossen Wettbewerb mit tollen Preisen teilzunehmen. Die Einnahmen werden vollumfänglich für unsere Nachwuchsathletinnen und -athleten eingesetzt, die in der jetzigen Saison aufgrund schwieriger Rahmenbedingungen auf zusätzliche Unterstützung angewiesen sind. Zu ihnen gehört unter anderen Eliane Christen, Nachwuchsathletin Ski Alpin.
La campagne sticker entre dans la dernière ligne droite : Soutiens la relève et participe au grand concours !
La campagne « Supporter Sticker » a été lancée en décembre 2020 en collaboration avec la fondation Passion Schneesport. Il est possible de soutenir la relève encore jusqu’au 7 mars dans le cadre de cette campagne en achetant un autocollant limité au prix de CHF 5.– et de participer au grand concours avec de jolis prix à la clé. Les recettes seront intégralement allouées en faveur de nos athlètes de la relève, qui sont tributaires d’un soutien supplémentaire durant cette saison en raison des conditions difficiles. Espoir de la relève du ski alpin, Eliane Christen fait partie de ces athlètes.
Strahlender Stern am Schweizer Freestyle-Himmel
Ruka, Finnland, 5. Dezember 2020. Unter den sechs Athleten, die beim ersten Weltcup-Rennen zum Kampf um den Sieg antreten, ist auch der 1995 geborene Tessiner Marco Tadé, der Leader des Moguls-Teams von Swiss-Ski. Wie immer bleibt er am Start gelassen und konzentriert sich voll auf seine Fahrt.
la suisse hérite de la Coupe du monde de ski de fond d’Oslo
Swiss-Ski et le comité d’organisation local, composé de représentants du Marathon de l’Engadine et de la Coupe du monde de Val Müstair, ont été désignés par la FIS pour reprendre la Coupe du monde de ski de fond qui aurait dû se tenir à Oslo les 13 et 14 mars 2021
Schweiz übernimmt Langlauf-Weltcup von Oslo
Swiss-Ski und das lokale Organisationskomitee bestehend aus Vertretern des Engadin Skimarathons sowie des Weltcups Val Müstair haben von der FIS den Zuschlag für die Übernahme des abgesagten Langlauf-Weltcups in Oslo vom 13. und 14. März 2021 erhalten.
Deschwanden springt in die Top 10
Gregor Deschwanden flog bei der WM-Hauptprobe im rumänischen Rasnov zur achten Top-Ten-Klassierung der Weltcup-Karriere, der dritten in diesem Winter nach Rang 9 in Nischni Tagil und Platz 10 in Innsbruck. Auf der Normalschanze landete der Luzerner mit 94,5 und 92,5 m auf Platz 10.
200. WM-Medaille für die Schweizer Alpinen
Mit dem Gewinn von Bronze in der Abfahrt in Cortina d'Ampezzo zeichnete Beat Feuz für die 200. Medaille für die Schweiz in der Alpin-WM-Geschichte verantwortlich.
Gagne une semaine de vacances de ski pour toute la famille
Tous les participants du « Famigros Ski Day – Personal Edition » ont la possibilité de prendre part au concours exclusif avec de nombreux prix attractifs à la clé, dont une semaine de vacances de ski en famille à Meiringen.