Nicole Gasparini
Club: Airolo
Moguls
Team
18.03.1997
164 cm
58 kg

Letzte Resultate

DNS
05.02.2021
Dual Moguls
World Cup
  Deer Valley
29.
Rang
04.02.2021
Moguls
World Cup
  Deer Valley
33.
Rang
13.12.2020
Dual Moguls
World Cup
  Idre Fjäll
37.
Rang
12.12.2020
Moguls
World Cup
  Idre Fjäll
DNF
05.12.2020
Moguls
World Cup
  Ruka
DNS
09.02.2019
Moguls
Europa Cup
  Bygdsiljum
28.
Rang
26.01.2019
Moguls
World Cup
  Mont Tremblant
30.
Rang
18.01.2019
Moguls
World Cup
  Lake Placid
21.
Rang
12.01.2019
Moguls
World Cup
  Calgary
21.
Rang
16.12.2018
Dual Moguls
World Cup
  Thaiwoo
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
DNS
05.02.2021World Cup  Deer Valley Dual Moguls
29
04.02.2021World Cup  Deer Valley Moguls
33
13.12.2020World Cup  Idre Fjäll Dual Moguls
37
12.12.2020World Cup  Idre Fjäll Moguls
DNF
05.12.2020World Cup  Ruka Moguls
DNS
09.02.2019Europa Cup  Bygdsiljum Moguls
28
26.01.2019World Cup  Mont Tremblant Moguls
30
18.01.2019World Cup  Lake Placid Moguls
21
12.01.2019World Cup  Calgary Moguls
21
16.12.2018World Cup  Thaiwoo Dual Moguls
Top-10-Quote
42/74

Sportinfo

FIS-Nummer2528169
KaderB
Beigetreten in SaisonSaison 2016
TrainingsgruppeMoguls

Ausrüster und Sponsoren

HandschuheReusch
SchuheDalbello
BrilleGiro
StöckeSwix
On Snow BekleidungSchöffel
SponsorFumasoli SA

Favoriten

Pizza
Gazzosa ticinese
'till I collapse - Eminem
Un altro giro di giostra - Tiziano Terzani
The Help /Prison Break
Viaggi, musica, libri, hockey
Ruka

Newsroom

Tadé 14. im Deer Valley Resort
Die weltbesten Moguls- und Aerials-Athleten starten in diesen Tagen im amerikanischen Deer Valley Resort zu den Weltcup-Wettkämpfen, wobei gestern Donnerstag die Moguls-Athleten den Anfang machten. Als bester Schweizer klassierte sich Marco Tadé als 14.
Marco Tadé Zwölfter in Idre Fjäll
Marco Tadé vermochte im schwedischen Idre Fjäll nicht an seine Podestplatzierung vor sieben Tagen in Ruka anzuknüpfen. Der Tessiner wird Zwölfter.
Moguls: Rückkehr von Teamleader Tadé
Nach einer Knieverletzung kehrt der Teamleader Marco Tadé Schritt für Schritt ins Wettkampfgeschehen zurück. Im Nachwuchsbereich startet das Schweizer Moguls-Team mit vier C-Kader Athleten in den Winter 2019/20.
Team-Bekleidung selber entwerfen? Schöffel macht's möglich.
Rot, Gelb oder doch lieber Grün? Die Skicross-, Aerials- und Moguls-Athleten dürfen bei ihrem Ausrüster Schöffel die Farbgestaltung ihrer nächsten Team-Bekleidung selber in die Hand nehmen.
Wie geht’s eigentlich… Marco Tadé & Nicole Gasparini?
Neben den vier neuen C-Kader Athleten führen die zwei Routiniers Marco Tadé und Nicole Gasparini das Moguls-Team in die Saison 2019/20. Doch beide kehren aus Knieverletzungen zurück. Wie es ihnen geht, verraten sie im kurzen Interview.
Zu Besuch bei Schöffel Schweiz AG
Seit rund einem Jahr ist das Outdoor-Unternehmen Schöffel offizieller Ausrüster der Swiss-Ski Teams Skicross, Aerials und Moguls. Um hinter die Kulissen blicken zu können, lud Schöffel die Teams exklusiv zu einem Tag der offenen Tür bei ihnen in Teufen AR ein.
Nicole Gasparini erlitt Kreuzbandriss
Bitteres WM-Aus für Nicole Gasparini: Während eines Schneetrainings im Bundestaat Colorado (USA) zog sich Gasparini kurz vor den Weltmeisterschaften in Park City eine Kreuzbandverletzung zu.
Nicole Gasparini ohne Exploit in Ruka
Am Freitag griffen auch die Moguls-Spezialisten im finnischen Ruka ins Wettkampfgeschehen ein. Der einzigen Swiss-Ski Startenden, Nicole Gasparini, gelang beim ersten Weltcup jedoch kein Exploit.
Moguls-Weltcup macht Halt in Airolo
2018 macht der FIS-Weltcup in der Schweiz Halt: am 10. März 2018 treffen in Airolo die besten Moguls-Athletinnen und Moguls-Athleten aufeinander.
Deborah Scanzio und Nicole Gasparini vertreten Swiss-Ski am Saisonstart
Am Samstag, 9. Dezember 2017, geht die Moguls-Weltcupsaison im finnischen Ruka los. Von Swiss-Ski werden die beiden A-Kader-Athletinnen Deborah Scanzio und Nicole Gasparini das Auftaktrennen bestreiten. Über den Start von Nationalmannschafts-Athlet Marco Tadé wird kurzfristig entschieden.