Mitte September 2020 verkündeten wir, dass das 80. JUSKILA im Januar 2021 in angepasster Form stattfinden würde. Die aktuelle Lage rund um COVID-19 hat uns nun leider gezwungen, diesen Entscheid zu überdenken. In Absprache mit diversen Fachexperten hat Swiss-Ski entschieden, das JUSKILA 2021 abzusagen.
Medienmitteilung

Absage des 80. JUSKILA 2021

Mitte September 2020 verkündeten wir, dass das 80. JUSKILA im Januar 2021 in angepasster Form stattfinden würde. Die aktuelle Lage rund um COVID-19 hat uns nun leider gezwungen, diesen Entscheid zu überdenken. In Absprache mit diversen Fachexperten hat Swiss-Ski entschieden, das JUSKILA 2021 abzusagen.

Als Flaggschiff aller Schneesportlager ist es unser Anliegen, einen sicheren Lagerbetrieb zu gewährleisten. Die Gesundheit aller Beteiligten steht an erster Stelle. Im Vergleich zu regulären Schneesportlagern von Schulen oder Vereinen treffen im JUSKILA über 500 Personen aus der ganzen Schweiz aufeinander. Mit den aktuellen Prognosen zur Entwicklung der Pandemie im Hinblick auf die kommende Wintersaison kann diese nicht mehr garantiert werden.

Das JUSKILA wird in seiner 80-jährigen Geschichte, nach der Ungarnkrise 1956, erst zum zweiten Mal abgesagt. Das grösste J+S Schneesportlager der Schweiz ist eine Herzensangelegenheit und hat bereits über 46'000 Jugendlichen eine unvergessliche Lagerwoche unter Gleichgesinnten ermöglicht. Um diese Tradition weiterzuführen, hat Swiss-Ski bereits begonnen, das nächstes JUSKILA im Januar 2022 zu planen.

juskila.ch

Swiss-Ski

medien@swiss-ski.ch

swiss-ski.ch

 
Main Partner
Premium Partner

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden