Aus vom Traum der Titelverteidigung: Der Big-Air-Weltmeister Fabian Bösch erlitt nach einem Trainingssturz einen Schlüsselbeinbruch und verpasst damit die Weltmeisterschaften in Aspen (USA).
Medienmitteilung
20190130_swiss-ski_selektionen_langlauf.jpg

Fabian Bösch verpasst nach Schlüsselbeinbruch die Weltmeisterschaften

Aus vom Traum der Titelverteidigung: Der Big-Air-Weltmeister Fabian Bösch erlitt nach einem Trainingssturz einen Schlüsselbeinbruch und verpasst damit die Weltmeisterschaften in Aspen (USA).

Bösch muss zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften eine grosse Enttäuschung verkraften: Der Engelberger brach sich am Dienstag nach einem Trainingssturz auf dem Corvatsch das rechte Schlüsselbein.

Bösch wurde direkt in der Klinik Gut in St. Moritz operiert und nimmt nun die Rehabilitation in Angriff. Wenn alles gut läuft, kann der 23-Jährige in vier Wochen auf die Ski zurückkehren.

Swiss-Ski

Sabrina Aebischer
Kommunikationsverantwortliche Ski Freestyle, Snowboard, Events & Projekte

sabrina.aebischer@swiss-ski.ch

 
Main Partner
Premium Partner

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden