Aline Danioth muss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr einen schweren Rückschlag verkraften:
Medienmitteilung

Aline Danioth erneut schwer verletzt

Aline Danioth muss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr einen schweren Rückschlag verkraften: Die 22-jährige Urnerin hat sich rund einen Monat vor dem geplanten Comeback im Weltcup erneut schwer am rechten Knie verletzt.

Nach einem Sturz im Slalom-Training heute Dienstag auf der Diavolezza wurde sie für eingehende Untersuchungen nach St. Moritz gebracht. Die medizinischen Abklärungen dort brachten schliesslich einen niederschmetternden Befund zutage: Danioth erlitt wie bereits vor neun Monaten in Sestriere einen Riss des rechten vorderen Kreuzbandes. Überdies zog sich die Nationalmannschafts-Athletin einen Innenmeniskusriss zu. Sie wird in den nächsten Tagen an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich operiert.

 

Aline Danioth à nouveau grièvement blessée

Nouveau coup dur pour Aline Danioth:  alors qu'elle s'apprêtait à faire son retour sur la Coupe du monde prochainement, l'Uranaise de 22 ans s'est à nouveau blessée au genou droit.

Après une chute lors d'un entraînement de slalom sur le glacier de Diavolezza aujourd'hui, mardi, elle a été transportée à Saint-Moritz pour des examens médicaux approfondis. Le diagnostic est tombé: nouvelle rupture du ligament croisé antérieur droit, tout comme il y a neuf mois à Sestrières. De plus, Aline Danioth souffre d'une déchirure du ligament latéral interne et d'une déchirure du ménisque interne.

 

Swiss-Ski

Jérôme Krieg
Teamsupport und Kommunikation Ski Alpin Frauen

+41 79 273 86 88 | jerome.krieg@swiss-ski.ch
www.swiss-ski.ch

 
Main Partner
Premium Partner

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden