Anfang Woche ist Wendy Holdener beim Konditionstraining gestürzt und hat sich am linken Ellenbogen verletzt.
Medienmitteilung

Wendy Holdener verletzt sich am Ellenbogen

Anfang Woche ist Wendy Holdener beim Konditionstraining gestürzt und hat sich am linken Ellenbogen verletzt. Die Abklärungen an der Orthopädischen Universitätsklinik Balgrist in Zürich zeigten eine undislozierte Radiusköpfchenfraktur, welche nicht operiert werden muss.

Wendy Holdener wird nächste Woche wie geplant nach Skandinavien reisen, um auf Schnee zu trainieren. "Aus heutiger Sicht ist ein Start beim Slalom in Levi nicht in Gefahr. Definitiv wird sich das erst zeigen, wenn Wendy Holdener ohne grosse Beschwerden in Skandinavien trainieren kann", sagt Teamarzt Dr. med. Walter O. Frey.

 

Wendy Holdener se blesse au coude

Wendy Holdener a chuté en début de semaine lors d'une séance d'entraînement physique et s'est blessée au coude gauche. Les examens médicaux à la clinique universitaire orthopédique Balgrist à Zürich ont révélé une fracture sans déplacement de la tête radiale, laquelle ne requiert aucune opération.

La Schwytzoise de 26 ans se rendra comme prévu en Scandinavie la semaine prochaine pour un stage d'entraînement sur neige. "A l'heure actuelle, une participation au slalom de Levi n'est pas compromise. Cela sera alors confirmé si Wendy Holdener peut s'entraîner en Scandinavie sans trop d'inconfort physique", déclare le Dr Walter O. Frey, médecin de l'équipe.


Swiss-Ski

Jérôme Krieg
Teamsupport und Kommunikation Ski Alpin Frauen

+41 79 273 86 88 | jerome.krieg@swiss-ski.ch
www.swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden