Aline Danioth stürzte am Sonntagmittag beim Weltcup-Parallel-Riesenslalom in Sestriere (ITA) in ihrem Achtelfinal-Lauf folgenschwer
Medienmitteilung

Kreuzbandriss bei Aline Danioth

Aline Danioth stürzte am Sonntagmittag beim Weltcup-Parallel-Riesenslalom in Sestriere (ITA) in ihrem Achtelfinal-Lauf folgenschwer, sodass sie mit der Rega in die Schweiz zurückgeflogen werden musste. Ausführliche Abklärungen an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich ergaben schliesslich, dass die 21-jährige Urnerin am rechten Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie Läsionen des Innen- wie auch des Aussenmeniskus erlitten hat. Die Operation ist für morgen Montag geplant. 

Für Aline Danioth, die heuer bei Weltcup-Slaloms zweimal unter die ersten acht gefahren ist, ist die Saison damit vorzeitig beendet.

 

Rupture du ligament croisé pour Aline Danioth

Aline Danioth a chuté dimanche en huitième de finale du slalom géant parallèle de Coupe du monde à Sestrières (ITA) avec de lourdes conséquences. L'Uranaise de 21 ans a été rapatriée en Suisse par la Rega. Des examens approfondis effectués à la clinique universitaire Balgrist de Zurich ont révélé une déchirure du ligament croisé antérieur au genou droit, ainsi que des lésions du ménisque interne et externe. L'opération est prévue pour demain lundi.

La saison d'Aline Danioth, au cours de laquelle elle a terminé deux fois parmi les huit premières en slalom en Coupe du monde, s'achève donc prématurément.  


Swiss-Ski

Jérôme Krieg
Teamsupport und Kommunikation Ski Alpin Frauen

+41 79 273 86 88 | jerome.krieg@swiss-ski.ch
www.swiss-ski.ch

 
Main Partner
Premium Partner

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden