Direktor Ski Freestyle / Snowboard / Telemark Sacha Giger hat mit dem Trainerteam und der Selektionskommission die Snowboard-Kaderselektionen für die Saison 2020/21 vorgenommen.
Medienmitteilung

Kaderselektionen Snowboard Saison 2020/21

Direktor Ski Freestyle / Snowboard / Telemark Sacha Giger hat mit dem Trainerteam und der Selektionskommission die Kaderselektionen Snowboard für die Saison 2020/21 vorgenommen.

Insgesamt 50 Athletinnen und Athleten selektionierte Swiss-Snowboard für die Saison 2020/21, 13 davon erhielten den Nationalmannschafts-Kaderstatus. Die grösste Nationalmannschaft bildet das Freestyle-Team mit sechs Mitgliedern, gefolgt von den Alpin-Snowboardern mit fünf. Bei den Snowboardcrossern sind es deren zwei: Die bisherigen A-Kader Athleten Kalle Koblet und Sina Siegenthaler schafften den Sprung in das höchste Kader. Im Nachwuchsbereich figurieren insgesamt 25 Athletinnen und Athleten in einem Challenger-Team, zwei mehr als noch im Vorjahr.

Sina Candrians Snowboard-Weg geht weiter – aber ohne Kaderstatus

Snowboard-Profi Sina Candrian hat sich entschieden, die neue Saison 2020/21 ohne offiziellen Swiss-Snowboard Kaderstatus in Angriff zu nehmen. Doch für Candrian bedeutet der Austritt aus dem Kader keineswegs der Rücktritt vom Snowboard-Sport: «Ich werde zwar keinen offiziellen Kaderstatus mehr haben, aber an diversen Contests werde ich dennoch nicht fernbleiben und mir die Startnummer überziehen. Auch die Organisation des Snowboard Girls Camps ist und bleibt für mich eine Herzensangelegenheit. Ich bleibe der Snowboard-Welt also erhalten – einzig mein Fokus hat sich etwas verschoben.» Wo dieser Fokus hingerückt ist, weiss Sina Candrian genau, denn «ich möchte vermehrt mit Filmer und Fotografen auf den Berg gehen, mit ihnen zusammenarbeiten und gemeinsam Projekte realisieren.»

Candrians Wettkampfkarriere ist somit nicht als beendet erklärt. Die ausgebildete Primarlehrerin will sich neben einigen Wettkampfeinsätzen vermehrt auf andere Bereiche ihres Sports fokussieren, beispielsweise der Ästhetik des Snowboardens und in Snowboard-Filmen mitwirken. «Ich möchte diese Möglichkeit, die sich nun bietet, nutzen, um mich in andere Gebiete meines Sports zu vertiefen.»

Auch abseits der Piste setzt sich Sina Candrian für Kultur ein. Zuletzt setzte sie sich als Co-Kuratorin für das Flimser Kulturzentrum intensiv mit der Snowboard-Geschichte auseinander. Die dabei entstandene Ausstellung 'Welcome on Board – 40 Jahre Snowboard-Kultur in der Schweiz' fand grossen Anklang während der Wintersaison 2019/20 und wird nun bis im Herbst 2020 weiterhin zugänglich sein. Die Neo-Kuratorin hat an der Ausstellungs-Arbeit derart Gefallen gefunden, dass sie diese Tätigkeit fortsetzen wird und sich weiterhin als Co-Kuratorin engagiert.
 

Swiss-Ski

Sabrina Aebischer
Kommunikationsverantwortliche Ski Freestyle / Snowboard / Events & Projekte

sabrina.aebischer@swiss-ski.ch

 
Main Partner
Premium Partner

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden