Yannick Chabloz sicherte dem Schweizer Team an den alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik die zweite Medaille. Der Nidwaldner wurde im Super-G Dritter.
Medienmitteilung

Junioren-WM: Bronze im Super-G für Yannick Chabloz

Yannick Chabloz sicherte dem Schweizer Team an den alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik die zweite Medaille. Der Nidwaldner wurde im Super-G Dritter.

Der bald 21-jährige Chabloz, Mitglied des C-Kaders von Swiss-Ski, büsste auf den überlegenen Weltmeister, den Österreicher Stefan Rieser, 54 Hundertstel ein. Zum 2. Rang fehlten ihm aber lediglich drei Hundertstel. «Es war nicht nur ein Ziel, sondern auch ein Traum hier in Narvik eine Medaille zu holen. Ich wusste, dass ich Chancen habe. Dass es nun bereits im zweiten Rennen geklappt hat, ist unglaublich toll», freute sich Chabloz nach dem Rennen. In der Abfahrt vom Vortag, in der sein Teamkollege Alexis Monney den Titel geholte hatte, erreichte Chabloz den achten Platz. «Der Sieg von Alexis Monney war zusätzliche Motivation. Es hat gezeigt, dass hier einiges möglich ist», erklärte Chabloz.

Im Europacup erreichte Chabloz kurz vor der Junioren-WM zum ersten Mal die Top 10. In Kvitfjell belegte er in der ersten von zwei Abfahrten den 6. Platz

Bei den Frauen klassierte sich Vivianne Härri als beste Schweizerin im 9. Rang.

Rangliste Frauen

Rangliste Männer

Bilder

Swiss-Ski

Lukas Kurth
Kommunikation alpine Junioren-Weltmeisterschaften Narvik

www.swiss-ski.ch

 

 

 
Main Partner
Premium Partner

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden