Speed-Trainer Andy Evers tritt zurück.
Medienmitteilung

Speed-Trainer Andy Evers tritt zurück

Andy Evers hat sich entschieden von seinem Amt als Speed-Trainer bei Swiss-Ski zurückzutreten.
Der 51-jährige Österreicher betreute das Schweizer Speed-Team während zwei Jahren, er wechselte im Frühling 2017 vom Liechtensteiner Skiverband zu Swiss-Ski. «In den letzten Wochen reifte mein Entschluss, dass ich aus persönlichen Gründen meinen Vertrag bei Swiss-Ski künden werde und damit der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen ist. Wohin mich mein beruflicher Weg führt, ist noch offen. Ich möchte mich bei Swiss-Ski für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken», so Andy Evers.

«Andy Evers hat mir heute Vormittag seinen Rücktritt mitgeteilt. Seinen Entscheid bedaure ich, möchte mich aber herzlich für seine sehr gute Arbeit und Loyalität bedanken. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute», sagt Direktor Ski Alpin Stéphane Cattin und fügt an: «Ich werde in den nächsten Tagen die Situation zusammen mit Cheftrainer Thomas Stauffer analysieren und das weitere Vorgehen besprechen.»

 

Swiss-Ski

Christian Stahl
Leiter Kommunikation

christian.stahl@swiss-ski.ch
www.swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden