Bitteres X-Games-Aus für Ragettli: Freeski-Profi Andri Ragettli stürzte am Dienstag im Slopestyle Training der X-Games in Aspen (USA). Nun fliegt der 2-fache Slopestyle Gesamtweltcup-Sieger für weitere Abklärungen in die Schweiz zurück.
Medienmitteilung

Andri Ragettli muss auf X-Games verzichten

Bitteres X-Games-Aus für Ragettli: Freeski-Profi Andri Ragettli stürzte am Dienstag im Slopestyle Training der X-Games in Aspen (USA). Nun fliegt der 2-fache Slopestyle Gesamtweltcup-Sieger für weitere Abklärungen in die Schweiz zurück.

Beim Trainingssturz hat sich der 20-jährige Flimser am rechten Knie verletzt und fliegt heute Mittwoch für weitere Untersuchungen zurück in die Schweiz. Somit muss Ragettli auf den Start an den X-Games (Slopestyle und Big Air) verzichten.

Ein weiteres Gesundheitsupdate folgt nach den Untersuchungen in der Schweiz.
 

Swiss-Ski

Sabrina Aebischer
Kommunikationsverantwortliche Ski Freestyle / Snowboard / Events & Projekte

sabrina.aebischer@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden