Das Schweizer Snowboardcross-Team erlebt im italienischen Cervinia einen Weltcupstart nach Mass. Sina Siegenthaler, Lara Casanova, Muriel Jost, Jérôme Lymann und Kalle Koblet erfüllen mit ihren Rangierungen allesamt die WM-Qualifikation.
Medienmitteilung

5 Snowboardcrosser erfüllen WM-Kriterien

Das Schweizer Snowboardcross-Team erlebt im italienischen Cervinia einen Weltcupstart nach Mass. Sina Siegenthaler, Lara Casanova, Muriel Jost, Jérôme Lymann und Kalle Koblet erfüllen mit ihren Rangierungen allesamt die WM-Qualifikation.

Damit schlugen die Schweizer Snowboardcrosser bei erster Gelegenheit direkt zu. Besonders für Weltcup-Neuling Sina Siegenthaler ein spezieller Moment, die mit ihrem 5. Schlussrang für das beste Ergebnis des Schweizer Teams vom Freitag sorgte. «Ich bin überwältigt von diesem ganzen Tag», so Siegenthaler nach ihrem erfolgreichen Weltcup-Debüt. «Ich realisiere noch nicht genau, was mir heute an meinem ersten Weltcup-Einsatz gelungen ist. Das braucht wohl noch einige Tage. Jetzt wünsche ich mir, dass ich im morgigen Rennen ebenfalls so unbeschwert wie heute an den Start gehen und voll auf Angriff fahren kann.»

Mit Lara Casanova stand eine weitere Schweizerin in der grossen Schlussrunde und beendete den von Lindsey Jacobellis (USA) dominierten Final auf dem 6. Platz. Auch Muriel Jost (7.), Jérôme Lymann (12.) und Kalle Koblet (14.) haben mit ihren Rangierungen die WM-Selektionskriterien erreicht. Nick Watter klassierte sich im 23. Rang und erfüllt somit die halbe WM-Qualifikation.

Am Samstag steht ein zweiter Weltcup in Cervinia auf dem Programm.

Die Resultate

Swiss-Ski

Sabrina Aebischer
Kommunikationsverantwortliche Ski Freestyle / Snowboard / Events & Projekte

sabrina.aebischer@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden