Das Schweizer Skicross Team unter der Leitung von Cheftrainer Ralph Pfäffli zeigte auch beim zweiten Rennen im schwedischen Idre Fjäll eine starke Teamleistung. Fanny Smith gewinnt, Romain Détraz wird Dritter.
Medienmitteilung

16. Weltcup-Sieg für Smith, Détraz wird Dritter

Das Schweizer Skicross Team unter der Leitung von Cheftrainer Ralph Pfäffli zeigte auch beim zweiten Rennen im schwedischen Idre Fjäll eine starke Teamleistung. Fanny Smith gewinnt, Romain Détraz wird Dritter.

24 Stunden nach dem Sieg von Alex Fiva und dem 3. Rang von Fanny Smith doppelte das Schweizer Team nach. Smith gewann vor den Kanadierinnen Brittany Phelan und Kelsey Serwa. Roman Détraz klassierte sich hinter dem Franzosen Jean-Frédéric Chapuis und dem Österreicher Daniel Traxler auf Platz 3.

Die 26-jährige Smith bestritt 2008 ihr erstes Weltcup-Rennen und feiert in Schweden ihren 16. Weltcup-Sieg.

Der 25-jährige Détraz steht nach seinem Heimweltcup-Sieg 2016 in Arosa zum zweiten Mal auf einem Weltcup-Podest. «Es fühlt sich sensationell an, nach zwei Jahren wieder zurück auf dem Weltcup-Podest zu sein. Zum Glück hatte es heute weniger Wind als gestern.»

Jonas Lenherr und Marc Bischofberger beendeten das kleine Finale in den Rängen 6 und 8. Vortagessieger Fiva blieb in den Viertelfinals hängen und klassierte sich auf Platz 11.

Resultate
 

Swiss-Ski

Sabrina Aebischer
Kommunikationsverantwortliche Ski Freestyle / Snowboard / Events & Projekte

sabrina.aebischer@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden