Erfolgreicher Tag für das Schweizer Skicross Team: Nach dem Sieg von Ryan Regez am Samstag doppelten Romain Détraz und der Vortages-Gewinner Regez im deutschen Feldberg nach. Détraz wurde Zweiter, Regez Dritter.
Medienmitteilung

Détraz und Regez auf dem Podest

Erfolgreicher Tag für das Schweizer Skicross Team: Nach dem Sieg von Ryan Regez am Samstag doppelten Romain Détraz und der Vortages-Gewinner Regez im deutschen Feldberg nach. Détraz wurde Zweiter, Regez Dritter.

Und wieder stehen mit Romain Détraz und Ryan Regez Vertreter von Swiss-Ski in Feldberg auf dem Podest. Der 25-jährige Romain Détraz wurde nach einem Herzschlagfinale Zweiter und feierte seinen dritten Weltcup-Podestplatz. Auch der Berner Ryan Regez bestätigte mit dem 3. Rang seinen Weltcup-Sieg vom Vortag.

Vortages-Vierter Alex Fiva wurde im zweiten Rennen Sechster. Ein persönliches Bestergebnis realisierte der 22-jährige Niki Lehikoinen: Er schaffte den Sprung bis ins Viertelfinale und feierte in Feldberg mit Rang 16 sein Weltcup-Bestresultat.

Für Marc Bischofberger, Jonas Lenherr, Armin Niederer und Joos Berry war im Achtelfinale Endstation.

Lüdis Geburtstagsgeschenk: Sieg im kleinen Finale

An ihrem 33. Geburtstag kämpfte sich Sanna Lüdi bis ins Halbfinale, wurde dort jedoch in einem Zweikampf von der Strecke geschoben und folglich ins kleine Finale verdrängt. Die Bernerin dominierte das kleine Finale und sicherte sich den 5. Rang. Der Sieg im grossen Finale ging wie schon am Samstag an die Schwedin Sandra Näslund.

Nach Rang 7 vom Vortag strauchelte Fanny Smith im zweiten Rennen von Feldberg bereits in der ersten Finalrunde.

Swiss-Ski

Sabrina Aebischer
Kommunikationsverantwortliche Ski Freestyle / Snowboard / Events & Projekte

sabrina.aebischer@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden