In diesen Tagen sollte es auf dem Corvatsch bei Silvaplana mit den Swiss Freestyle Champs anlässlich der Audi Snowboard Series und der Swiss Freeski Tour zum grossen Showdown kommen.
Medienmitteilung

Isabel Derungs und Michelle Rageth sind Schweizer Meisterinnen im Slopestyle

In diesen Tagen sollte es auf dem Corvatsch bei Silvaplana mit den Swiss Freestyle Champs anlässlich der Audi Snowboard Series und der Swiss Freeski Tour zum grossen Showdown kommen. Doch aufgrund des schlechten Wetters, welches seit mehreren Tagen anhält, mussten die auf Freitag geplante Slopestyle-Entscheidungen der Männer im Snowboard und Freeski ersatzlos gestrichen werden. Die Frauen jedoch konnten während einem Zeitfenster am Freitag um den Meistertitel fahren. Reüssiert haben Isabel Derungs (Snowboard) und Michelle Rageth (Freeski).

Für einmal zeigte sich das Wetter während den Swiss Freestyle Champs auf dem Corvatsch bei Silvaplana nicht wie gewohnt von seiner sonnigen Seite. Am Freitag jedoch öffnete sich die Nebeldecke und die Snowboard- und Freeski-Frauen konnten zum Titelkampf im Slopestyle starten. Dabei beeindruckten die Ladies mit ihren Runs im perfekt präparierten Snowpark von Corvatsch die Judges.

Im Titelkampf der Snowboarderinnen sicherte sich die Zürcherin Isabel Derungs die Goldmedaille und somit den Titel der Schweizer Meisterin. Derungs, die im vergangenen Januar ihren ersten Weltcup-Sieg holte, startete mit einer starken Leistung im ersten Run, vermochte sich im zweiten allerdings nochmals zu verbessern und erhielt von den Richtern 95.00 Punkte. «Ich liebe diesen Kurs, der ist einfach perfekt», lobte die frischgebackene Schweizer Meisterin die Shape-Crew des Snowparks Corvatsch.

Hinter Derungs klassierte sich Carla Somaini (Zürich) im 2. Schlussrang mit 83.00 Punkten. Bronze ging an Lia-Mara Bösch (Alikon, 78.70 Punkte). Im Wettkampf der U15 Snowboarderinnen gewann Isabelle Lötscher vor ihrer Club-Kollegin Olivia Benneker, beide vom Stützpunkt Davos.

Bei den Freeskierinnen reüssierte Michelle Rageth aus Baar den Titel der Schweizer Slopestyle-Meisterin: «Ich hatte unglaublich Spass, lernte viele neue Menschen kennen und bin sehr dankbar, wie es für mich heute ausging.» Die Silbermedaille schnappte sich Anouk Andraska (Gais), Dritte wurde Genna Calonder (Tamins).

Die Slopestyle-Titelkämpfe der Männer mussten sowohl bei den Freeskiern als auch bei den Snowboardern aufgrund des schlechten Wetters ersatzlos gestrichen werden. Somit werden für 2019 keine Schweizer Meister in der Disziplin Slopestyle gekürt.

Rangliste Swiss Champs Snowboard
Rangliste Swiss Champs Freeski

Download Bilder
Bildnachweis: Ruedi Flück

Gemeinsames Schlussbouquet: Die Big-Air-Entscheidung

Am Samstag, 13. April, kommen die Zuschauerinnen und Zuschauer in den Genuss eines Big-Air-Spektakels. Am Nachmittag werden in beiden Sportarten – Snowboard und Freeski – die Schweizer Big-Air-Meistertitel 2019 vergeben.

Swiss-Ski

medien@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden