Die Biathlon Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in Osrblie (SVK) enden aus Schweizer Sicht so erfolgreich wie sie angefangen haben - mit WM-Gold. Amy Baserga kann ihre gute Ausgangslage nach dem 2. Platz im Sprint erfolgreich nutzen und holt sich am Abschlusstag den Weltmeistertitel in der Verfolgung der Jugendklasse.
Medienmitteilung

Jugend-Weltmeistertitel für Amy Baserga

Die Biathlon Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in Osrblie (SVK) enden aus Schweizer Sicht so erfolgreich wie sie angefangen haben - mit WM-Gold. Amy Baserga kann ihre gute Ausgangslage nach dem 2. Platz im Sprint erfolgreich nutzen und holt sich am Abschlusstag den Weltmeistertitel in der Verfolgung der Jugendklasse.

Nach der Silbermedaille im Sprint gewann Amy Baserga Gold in der Verfolgung der Kategorie Jugend weiblich. Die C-Kader-Athletin aus Einsiedeln startete ihr Verfolgungsrennen 25 Sekunden hinter der Norwegerin Maren Bakken. Im ersten Stehendschiessen unterliefen der 18-jährigen Schwyzerin zwei Fehler, sie konnte dank einer überragender Leistung in der Loipe und starken Nerven aber kurzum wieder die Führung übernehmen. Im Ziel distanzierte Baserga die fehlerfrei schiessende Tschechin Tereza Vobornikova um 8,2 Sekunden. Die Leaderin Maren Bakken musste sich nach drei Strafrunden mit der Bronzemedaille begnügen.

Nach dem WM-Titel von Niklas Hartweg im Einzel-Wettkampf holt Amy Baserga mit ihrem Sieg in der Verfolgung nun den zweiten Weltmeistertitel in die Schweiz. Zusammen mit ihrer Silbermedaille im Sprint ist dies insgesamt die dritte Medaille für Swiss-Ski zum Abschluss der Titelkämpfe in der Slowakei. 


Swiss-Ski

Vera Schär
Kommunikationsverantwortliche Nordisch 

vera.schaer@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden