Der Schweizer Biathlon-Nachwuchs präsentiert sich an den Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in Bestform. Nachdem Niklas Hartweg am vergangenen Sonntag als erster Schweizer Jugendweltmeister Geschichte geschrieben hat, läuft die 18-jährige Amy Baserga am Freitag zu WM-Silber im Sprint der Jugend-Kategorie.
Medienmitteilung

WM-Silber für Amy Baserga in Osrblie

Der Schweizer Biathlon-Nachwuchs präsentiert sich an den Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in Osrblie (SVK) in Bestform. Nachdem Niklas Hartweg am vergangenen Sonntag als erster Schweizer Jugendweltmeister Geschichte geschrieben hat, läuft die 18-jährige Amy Baserga am Freitag zu WM-Silber im Sprint der Jugend-Kategorie.

Die Einsiedlerin Amy Baserga präsentierte sich über die 6 km in bestechender Verfassung und klassierte sich mit einem Rückstand von 24.8 Sekunden auf dem 2. Platz. Der Weltmeistertitel ging an die Norwegerin Maren Bakken. Nach einem Fehler beim Liegendanschlag lag Baserga zwischenzeitlich noch im 29. Rang. Was dann folgte, war eine grosse Aufholjagd mit einem fehlerfreien Stehendanschlag und einem starken Finish in der Loipe.

«Nach meiner Fussverletzung war dies erst mein viertes Rennen. Entsprechend bin ich überglücklich über die Medaille», so Baserga.


Swiss-Ski

Lukas Kurth
Praktikant Kommunikation

lukas.kurth@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden