Breitensport: Auslosung JUSKILA 2018
Medienmitteilung

Die 600 Gewinner sind ausgelost

JUSKILA 2018: Die Lagerplätze sind vergeben

Zum Jahresbeginn fällt der Startschuss zum JUSKILA an der Lenk im Simmental – das grösste J+S Schneesportlager wird für 600 Jugendliche zum unvergesslichen Erlebnis. Das Los entscheidet, wer letztlich vom 2. bis 8. Januar 2018 am 77. Jugendskilager teilnehmen darf. Am vergangenen Samstag, 4. November 2017 wurden in Marbach (LU) die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Gastkantons Luzern anlässlich der öffentlichen Auslosung gezogen. Keine geringere als die erfolgreichste FIS Athleten aller Zeiten stand als prominente Glücksfee im Einsatz: Amélie Wenger-Reymond.

Gespannt lauschten die Jugendlichen im Gemeindesaal Marbach der Auslosung. Kurz nach 13.00 Uhr begab sich eine prominente Glücksfee auf die Bühne: Amélie Wenger-Reymond, mit 34 Kristallkugeln die erfolgreichste FIS Athletin aller Zeiten, reiste nach Marbach und zog die Gewinner aus dem Patronatskanton Luzern. Einer, der sein Glück kaum fassen konnte, war Philip aus Marbach: "Ich freute mich riesig, als mein Name genannt wurde", sagte der 13-jährige Schüler freudestrahlend und ergänzte, "meine Schwester war auch schon im Lager. Dass ich jetzt mit meinen Freunden ebenfalls ins Lager darf, ist der Hammer!"

Skiclub Marbach im Einsatz

Im Rahmen seines 75 Jahre Jubiläums führte der Skiclub Marbach mit Anwesenheit des Gemeindepräsidenten Escholzmatt-Marbach Fritz Lötscher die öffentliche Auslosung der angemeldeten Kinder aus dem Kanton Luzern durch. Mit einem attraktiven Kinder- und Jugendfest lud der Skiclub zusammen mit Swiss-Ski zum Event nach Marbach ein.

Gary Furrer, Direktor Breitensport Swiss-Ski und Rolf Kaufmann, Lagerleiter JUSKILA durften vom Kanton Luzern vertreten durch Patrick Meier, Präsident Sportförderungskommission und David Dürr, Dienstleiter Gesundheit & Sport den Unterstützungsbeitrag von 25 000 Franken entgegennehmen. "Wir wünschen dem JUSKILA alles Gute und danken mit dieser Geste für das Engagement zugunsten des Skisportes", erläuterte Patrick Meier.

JUSKILA – eine Woche Schneesport für nur 120 Franken

Die 600 glücklichen Gewinner werden eine Woche mit Gleichgesinnten Skifahren, Snowboarden und können sich auf weitere unterhaltsame Lagererlebnisse fernab der Skipiste freuen.

Organisiert wird das Lager von Swiss-Ski. Doch ohne Sponsoren, Patinnen und Paten als auch die ehrenamtliche Mithilfe der Leiterinnen und Leiter geht es nicht. Sie sorgen dafür, dass die Jugendlichen für das Schneesportlager nur 120 Franken bezahlen müssen. Hauptsponsor Migros, die Co-Sponsoren Kessler, Kuspo und BDO sowie die Partner Bergbahnen Adelboden-Lenk und Lenk-Simmental Tourismus ermöglichen den Jugendlichen eine unvergessliche Schneesportwoche.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der verbleibenden 25 Kantone, des Fürstentums Lichtenstein sowie eine Gruppe von Auslandschweizern wurden ebenfalls am Wochenende anhand eines elektronischen Auswahlverfahrens ermittelt.

Zur kompletten JUSKILA Teilnehmerliste 2018
 

 

Weitere Bilder der Auslosung zur freien redaktionellen Verwendung finden Sie unter JUSKILA Flickr.
Das Edit zur Auslosung sehen Sie auf Youtube.

Fotograf: Flurin Bergamin

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden