Ski Alpin: Carlo Janka erleidet einen isolierten Kreuzbandriss am rechten Knie
Medienmitteilung

Carlo Janka im Training verletzt

Ski Alpin: Carlo Janka erleidet einen Kreuzbandriss am rechten Knie

Carlo Janka ist am Dienstag 24. Oktober 2017 beim Riesenslalom-Training auf der Diavolezza gestürzt. Dabei erlitt der Athlet eine isolierte Kreuzbandruptur am rechten Knie.

Über die Verletzung und den weiteren Verlauf der Behandlung äussert sich Carlo Janka zuversichtlich: "Die Ruptur ist auf jeden Fall ein Rückschlag. Wir werden die Verletzung vorerst konservativ behandeln." Der Athlet befindet sich nun auf dem Heimweg und wird jetzt mit einer intensiven Rehabilitation starten.

 

Swiss-Ski wird Sie über den weiteren Verlauf der Behandlung und den Zustand von Carlo Janka weiter informieren.

 

Swiss-Ski
Medienkoordinatorin Ski Alpin Herren: Valentina Ehrat, +41 79 739 56 29,
valentina.ehrat@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch