Glück im Unglück für David Hablützel: der Snowboard-Profi hat sich bei seinem schweren Sturz keine schlimmeren Verletzungen zugezogen.
Medienmitteilung

David Hablützel nach schweren Sturz in der Halfpipe stabil

Glück im Unglück für David Hablützel: der Snowboard-Profi hat sich bei seinem schweren Sturz keine schlimmeren Verletzungen zugezogen.

Der 21-jährige Snowboard Freestyle Athlet David Hablützel stürzte heute im zweiten Lauf des Halfpipe Finals am Weltcup Laax Open schwer und musste in der Halfpipe durch Teamarzt Stefan Fröhlich und das örtliche Rettungsteam versorgt werden.

David Hablützel wurde sofort mit dem Helikopter ins Kantonsspital Graubünden nach Chur für weitere Abklärungen transportiert. Die medizinische Diagnose seitens des Ärzteteams zeigt, dass sich der Zürcher starke Prellungen der Lendenwirbelsäule, Schulter sowie eine Gehirnerschütterung zugezogen hat.

David Hablützel bleibt nun zur Beobachtung im Spital.

 

Wir halten Sie über David Hablützels Gesundheitszustand und die weiteren Schritte auf dem Laufenden.

 

Swiss Snowboard

sabrina.aebischer@swiss-ski.ch | T +41 31 950 62 22

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden