Unfall David Poisson
Medienmitteilung

Ski Alpin: Unfalltod von David Poisson

Liebe Medienschaffende,

Tief erschüttert musste das Abfahrts-Team von Swiss-Ski den Unfalltod von David Poisson anlässlich des Speed-Trainings in Nakiska (CAN) zur Kenntnis nehmen. Die Schweizer Abfahrer Beat Feuz, Patrick Küng, Mauro Caviezel, Marc Gisin und Gilles Roulin trainierten zum Zeitpunkt des Unfalls auf der gleichen Piste wie das französische Team, sie mussten also den Unfall und die Bergung von David Poisson aus nächster Nähe verfolgen.

Die Konzentration der Athleten gilt vorerst der gemeinsamen Verarbeitung der Geschehnisse. Im Zuge der Verarbeitung wird dann gemeinsam entschieden, wie, wann und wo die Vorbereitung auf die Olympiasaison fortgesetzt wird.

Das Team wird derzeit von der Schweiz aus professionell betreut. Die Athleten bitten um Verständnis, dass sie zur Zeit keine Auskünfte an Medien erteilen und sich auf die Verarbeitung dieses schrecklichen Ereignisses konzentrieren.

Das Swiss-Ski-Team entbietet den Angehörigen von David Poisson sowie dem französischen Team das herzlichste Beileid und wünscht ihnen viel Kraft für die Verarbeitung dieser Tragödie.

Als Auskunftsperson steht Ihnen Tom Stauffer, Cheftrainer Männer zur Verfügung: +41 79 311 06 07

 
Main Partner
Premium Partner

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden