Medienmitteilung

Nils Mani hat bei einem Sturz in Kvitfjell das Knie verletzt

Der 25-jährige Speedfahrer ist am Samstag, 10. März, in Kvitfjell während der Weltcup-Abfahrt gestürzt und hat sich eine Knieverletzung zugezogen. Der Berner ist gestern nach Zürich gereist und hat sich an der Universitätsklink Balgrist untersuchen lassen. Die Untersuchungen haben ergeben, dass er sich am rechten Knie das vordere Kreuzband gerissen und den inneren Meniskus verletzt hat.

Über die weitere Behandlung wird in den kommenden Tagen entschieden.

Swiss-Ski wünscht Nils Mani gute Besserung.

 

Nils Mani blessé au genou à Kvitfjell

Nils Mani s'est blessé au genou en chutant lors de la descente de Coupe du monde à Kvitfjell samedi 10 mars 2018.  Le Bernois de 25 ans est rentré hier à Zürich pour passer des examens médicaux à la clinique universitaire de Balgrist. Les examens ont révélé une rupture du ligament croisé antérieur du genou droit ainsi qu'une blessure du ménisque interne.

Les prochaines étapes seront définies dans les jours à venir.  

Swiss-Ski souhaite un bon rétablissement à Nils Mani.

 

Swiss-Ski
Medienkoordinatorin Ski Alpin Männer: Valentina Ehrat, +41 79 739 56 29, valentina.ehrat@swiss-ski.ch
 

www.swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden