Snowboard Alpin: Nevin Galmarini siegt in Lackenhof, Ladina Jenny wird Dritte
Medienmitteilung

Nevin Galmarini siegt in Lackenhof, Ladina Jenny wird Dritte

Beim Parallel-Riesenslalom Weltcup im österreichischen Lackenhof feiert heute das Schweizer Snowboard Alpin Team zwei Podestplätze: Nevin Galmarini gewinnt das grosse Finale gegen Rok Marguc (SLO) und Ladina Jenny steht seit knapp einem Jahr als Dritte wieder auf dem Weltcuppodest.

Nevin Galmarini startet mit einem Sieg in das Olympiajahr 2018. Der 31-jährige Engadiner und Silbermedaillengewinner von Sotschi 2014 gewinnt den Parallel-Riesenslalom Weltcup in Lackenhof (AUT) – für Galmarini der zweite Weltcupsieg in seiner Karriere. "Diesen Sieg hätte ich nicht erwartet. Nach Anfangsschwierigkeiten in der Qualifikation fand ich dann doch ins Rennen zurück. Ich freue mich sehr über den zweiten Weltcupsieg."

Dank seinen konstant starken Leistungen in der laufenden Saison – Rang 2, 4, 7 und 1 – baut Galmarini seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus.

Dritter Platz für Jenny

Auch für Ladina Jenny hat das neue Jahr erfolgreich begonnen. Die 24-Jährige sichert sich im vierten Weltcup der laufenden Saison den Sieg im kleinen Final gegen Ekaterina Tudegesheva (RUS) und wird Dritte. Knapp ein Jahr ist es her, seit Ladina Jenny zuletzt auf das Weltcuppodest fuhr. "Der erste Qualilauf lief sehr gut, während der zweite Run nicht ganz optimal glückte." Als Siebente startete Jenny in die Finalläufe. Von Run zu Run lief es immer besser für sie: "Ich fühlte mich sehr gut. Leider reichte es im Halbfinale gegen Julia Dujmovits um 10 Hundertstelsekunden nicht für den Sprung in den grossen Finale. Aber ich bin sehr zufrieden, konnte ich den dritten Platz noch holen!"

Bei den Frauen gewann Ester Ledecka (CZE) vor der Österreicherin Julia Dujmovits.

Die Resultate

Swiss-Snowboard

Sabrina Aebischer
Medienkoordinatorin Snowboard

sabrina.aebischer@swiss-ski.ch | 031 950 62 22

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden