Snowboard Freestyle: Erster Weltcupsieg für Carla Somaini
Medienmitteilung

Erster Weltcupsieg für Carla Somaini

Der Big Air in Mönchengladbach (GER) liegt dem Schweizer Team: 24 Stunden nach dem sensationellen Doppelsieg der Freeskierinnen Giulia Tanno und Sarah Höfflin sorgt die Snowboarderin Carla Somaini für das nächste Highlight. Sie feiert eine Siegpremiere im Weltcup. Nicolas Huber verpasste als Vierter das Podest der Männer nur knapp.

14 Weltcupstarts musste sich Carla Somaini gedulden, bis die Nummer eins aufleuchtete. Heute Samstag ist der Moment gekommen. Im Abendfinale des Big Air Weltcup in Mönchengladbach setzte sich die Zürcherin im letzten und entscheidenden Run an die Spitze und gewinnt erstmals einen FIS Weltcup.

Zweite wurde die Japanerin Miyabi Onitsuka, Dritte die Neuseeländerin Christy Prior.

Bei den Männern erreichten Nicolas Huber und Michael Schärer das Finale der besten zehn Athleten. Mit Rang vier realisierte der 22-jährige Nicolas Huber sein bestes Weltcup Ergebnis und schrammte nur ganz knapp am Podest vorbei. Schärer beendete den dritten Big Air Weltcup der laufenden Saison auf Rang sieben. Jonas Bösiger erreichte in der Qualifikation den undankbaren elften Platz und verpasste den Einzug ins Finale nur um einen Rang.

Gewonnen hat der Norweger Marcus Kleveland.

Ranking

 

Swiss-Ski

Sabrina Aebischer
Medienkoordinatorin Snowboard

+41 31 950 62 22 | sabrina.aebischer@swiss-ski.ch

 
Hauptsponsor
Sponsoren

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden