Lange sah es gut aus für die Durchführung des 80. JUSKILA im Januar 2022, auch dank der geplanten Schutzmassnahmen. Im Zusammenhang mit der aktuellen Lage rund um COVID-19 und der fünften Pandemiewelle muss das JUSKILA 2022 nun leider erneut abgesagt werden.
Medienmitteilung

Das 80. JUSKILA findet 2022 nicht statt

Lange sah es gut aus für die Durchführung des 80. JUSKILA im Januar 2022, auch dank der geplanten Schutzmassnahmen. Im Zusammenhang mit der aktuellen Lage rund um COVID-19 und der fünften Pandemiewelle muss das JUSKILA 2022 nun leider erneut abgesagt werden. Dieser Entscheid stützt sich auf die Einschätzungen von Fachexperten des Bundes und des Kanton Berns, die dringend von einer Durchführung des Jugendskilagers abraten.

Als grösstes Schneesportlager der Schweiz ist es uns ein Anliegen, allen Beteiligten einen sicheren Lagerbetrieb zu gewährleisten. Anders als bei regulären Schneesportlagern von Schulen oder Vereinen treffen sich im JUSKILA über 500 Personen aus allen Landesteilen. Dabei steht für uns die Gesundheit der teilnehmenden Jugendlichen und Leiterpersonen an erster Stelle. Gemäss Einschätzung der Fachexperten sind vor allem die 7- bis 19-jährigen Treiber der aktuellen fünften Pandemiewelle. Zudem ist davon auszugehen, dass diese Welle im Januar ihren Höhepunkt erreicht. Entsprechend raten der Oberfeldarzt der Armee, welchem unser Lagerarzt untersteht, die Kantonsärztin des Kantons Bern wie auch das Bundesamt für Sport BASPO, dringend davon ab, das Jugendskilager an der Lenk durchzuführen.

Somit wird das JUSKILA nach der Absage im letzten Winter bereits zum zweiten Mal nacheinander nicht durchgeführt. In seiner über 80-jährigen Geschichte ist es erst der dritte Winter, in welchem das grösste J+S Schneesportlager der Schweiz abgesagt werden muss – vor der Coronakrise verhinderte einzig die Ungarnkrise 1956 eine Durchführung. Die Schneesportwoche an der Lenk im Simmental für 13- und 14-Jährige ist eine Herzensangelegenheit und hat bereits um 50'000 Jugendlichen eine unvergessliche Lagerwoche unter Gleichgesinnten ermöglicht. Swiss-Ski setzt alles daran, diese Tradition fortzusetzen. Die Planung für den Winter 2023 wird somit bald in Angriff genommen.

 
Main Partner
Premium Partner

Folgen Sie unseren Teams! Hier können Sie sich connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: info@swiss-ski.ch
Ich möchte mich von diesem Verteiler abmelden