Wie ihr vermutlich bereits erfahren habt, hat der Bund zu Gunsten des Schweizer Sports ein Stabilisierungspaket von CHF 95 Mio. für das Jahr 2020 gesprochen.
Clubmailing
20190130_swiss-ski_selektionen_langlauf.jpg

Finanzhilfe des Bundes für Schäden in Zusammenhang mit COVID-19 für den Sport

Liebe Schneesportfamilie


Wie ihr vermutlich bereits erfahren habt, hat der Bund zu Gunsten des Schweizer Sports ein Stabilisierungspaket von CHF 95 Mio. für das Jahr 2020 gesprochen. Für das Jahr 2021 wird ein Stabilisierungspaket von CHF 100 Mio. in Aussicht gestellt, welches in der Wintersession im ordentlichen Budgetprozess noch bewilligt werden muss.

Swiss-Ski wurde Anfang Juli von Swiss Olympic aufgefordert, ein Stabilisierungskonzept gemäss den Vorgaben des Leitfadens zu erstellen. Die damit einhergehende Leistungsvereinbarung gilt für das Jahr 2020. Das Ziel ist es, mit dieser Finanzhilfe des Bundes die strukturrelevanten Organisationen, die durch COVID-19 finanzielle Schäden erlitten haben, zu unterstützen. Swiss-Ski befindet sich aktuell in der Evaluation der möglichen Leistungsbezüger und ist daran, die nötigen Unterlagen inklusive der Beitragsgesuche aufzubereiten.

Bis zum 20. Juli 2020 werdet ihr von uns die entsprechenden Detailinformationen und Unterlagen erhalten. Danach habt ihr bis am 14. August 2020 Zeit, die Beitragsgesuche auszufüllen und an uns zu retournieren. Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.


Sportliche Grüsse


Swiss-Ski

Bernhard Aregger, Geschäftsführer

Claudia Lämmli, Direktorin Finanzen und Dienste

 
Main Partner
Premium Partner

Folgt unseren Teams! Hier könnt ihr euch connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: mitglied@swiss-ski.ch