Es ist wichtig, dass Sport in einem sicheren und fördernden Umfeld ausgeübt werden kann und vor Missständen wie Diskriminierung, Mobbing, unfairer Behandlung oder übertrieben harten Trainingsmethoden geschützt ist.
Clubmailing

INTEGRITY – Anlaufstelle für Ethikvorfälle im Schweizer Sport

Es ist wichtig, dass Sport in einem sicheren und fördernden Umfeld ausgeübt werden kann und vor Missständen wie Diskriminierung, Mobbing, unfairer Behandlung oder übertrieben harten Trainingsmethoden geschützt ist. Die physische und psychische Gesundheit soll bewahrt bleiben. Fehlverhalten und Missstände können aber leider nicht komplett ausgeschlossen werden.

Deshalb betreibt Swiss Olympic die Anlauf- und Erstberatungsstelle INTEGRITY, für alle Personen, die Ethikvorfälle im Sport melden möchten. INTEGRITY soll einen sicheren Anlaufpunkt bieten, um Missstände im Schweizer Sport schnellstmöglich zu entdecken und zu beseitigen. INTEGRITY hört die Vorfälle an, gibt Impulse und triagiert an die richtigen Ansprechpersonen in den Verbänden oder andere Stellen, sofern dies notwendig ist.

INTEGRITY kann über ein Online-Kontaktformular oder per Telefon 031 359 72 00 (nur werktags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr) erreicht werden. Die Meldungen können auf Wunsch auch vollständig anonym erfolgen. Welche Leistungen übernimmt INTEGRITY konkret? Kann INTEGRITY von allen Personen kontaktiert werden? Handelt es sich um die von der Politik geforderte Meldestelle? Alle Antworten auf diese Fragen und viele weitere Informationen sind verfügbar.

Weitere Informationen
 
Main Partner
Premium Partner

Folgt unseren Teams! Hier könnt ihr euch connecten:

fb
tw
yt
ig
Haus des Skisportes, Worbstrasse 52, Postfach 252, CH-3074 Muri bei Bern
Telefon: +41 (0)31 950 61 11,
Email: mitglied@swiss-ski.ch