Swiss-Ski
Freeski

Swiss-Ski Summer Challenge Finale in Schwyz

Zurück
Bilder: Anthony Brown | Das Podest der Juniors

Aus der ganzen Schweiz reisten am Sonntag 370 Kinder und Jugendliche zum grossen Swiss-Ski Summer Challenge Finale nach Schwyz. Aus sieben Events qualifizierten sich in den beiden Kategorien Youngsters und Juniors die jeweils besten fünf Teams für den nationalen Finaltag. Die Siegerteams kommen aus Obersaxen und Oberägeri.

Der Event war ein voller Erfolg – Kaiserwetter, 74 Teams am Start, tolle Festwirtschaft, ein eingespieltes Organisationsteam und viele motivierte Helfer ergaben die Summe des erfolgreichen Swiss-Ski Summer Challenge Finals. Zusammen mit dem Swiss Knife Valley Team organisierte Swiss-Ski das Saisonfinale auf der Schul- und Sportanlage Rubiswil in Ibach-Schwyz.

Acht verschiedene Disziplinen mussten die gemischten Teams à fünf Kinder während des ganzen Tages bewältigen. Doch nur ein Team konnte in der Kategorie Youngsters respektive Juniors den Saisonsieg erringen. Die Gruppe «Tödi» vom Skiclub Obersaxen feierten den Gewinn in der Kategorie der Youngsters. Das Podest komplettierten die Teams «Klewengämsen» und «Klewenblitz» vom Skiclub Beckenried Klewenalp.

In der älteren Kategorie durfte sich das Team «SK Vollgas» vom Skiclub St. Jost Oberägeri als Sieger feiern lassen. Zweite wurde das Team «Teletubbies» vom OSSV, Dritte die Regionalgemeinschaft Albis 1.

Prominente Unterstützung erhielten die Teams von der Telemark Nationalmannschaftsathletin Simone Oehrli. Die Gstaaderin stattete den Kids einen Besuch ab und verteilte fleissig Autogramme.

Sommertraining für Wintersportler

Die Swiss-Ski Summer Challenge ist ein Mix aus Sommertraining, Bewegung, Kameradschaft und Spass – 2018 jährt sich die Sommerserie von Swiss-Ski bereits zum 8. Mal. Verteilt in der ganzen Schweiz fanden an sieben Standorten die Qualifikationswettkämpfe statt. Am letzten Wettkampf in Thun feierte die Summer Challenge mit 80 Teams sogar einen Teilnehmerrekord. 

«An der diesjährigen Summer Challenge durften wir über 2'000 Kinder bewegen. Das bedeutet einen Zuwachs von 10 Prozent», freut sich Simon Kaufmann, Projektleiter Summer Challenge von Swiss-Ski.

Zur Gesamtrangliste