Swiss-Ski
Freeski

Dew Tour 2018 #1: Slopestyle der Ladies und Team Challenge mit Schweizer Beteiligung

Zurück

Mit Sarah Höfflin, Mathilde Gremaud und Giulia Tanno erhielten alle drei Frauen des Swiss Freeski Teams die heissbegehrte Einladung der Dew Tour. Am Donnerstag startete der prestigeträchtige Event mit dem Slopestyle-Contest der Frauen und dem Team Battle.

In Breckenridge, US-Bundestaat Colorado, trifft sich derzeit die weltbeste Freeski- und Snowboardszene beim hochkarätig besetzten Wettbewerb.

Am Donnerstag standen drei Schweizerinnen am Start des Slopestyle-Contests, welcher in zwei Wertungen geteilt wurde, Jump (Sprung) und Jib (Rail). Als beste Swiss-Freeski-Team-Athletin klassierte sich Giulia Tanno im 5. Rang. Die Olympiasiegerin Sarah Höfflin beendet den Contest auf Platz 7. Mathilde Gremaud trat nach einem Sturz während dem Jump-Wettbewerb in der Jib-Wertung nicht mehr an. 

Im Team Battle startete Fabian Bösch für sein Team Atomic, welches den ersten Platz belegte.

Am Samstag findet der Slopestyle-Event der Männer und der Snowboard Halfpipe Contest mit Schweizer Beteiligung statt.