Luca Schuler
Club: Schaffhausen
Freeski
Team
17.01.1998
160 cm
60 kg

Letzte Resultate

20.
Rang
22.10.2021
Big Air
World Cup
  Chur
38.
Rang
27.03.2021
Slopestyle
World Cup
  Silvaplana
9.
Rang
09.03.2021
Slopestyle
Europa Cup
  Leysin
17.
Rang
20.02.2021
Big Air
Europa Cup
  Davos
5.
Rang
06.02.2021
Big Air
Europa Cup
  Les Arcs
20.
Rang
29.02.2020
Big Air
World Cup
  Destne
3.
Rang
21.02.2020
Big Air
Europa Cup
  Davos
38.
Rang
15.02.2020
Slopestyle
World Cup
  Calgary
33.
Rang
31.01.2020
Slopestyle
World Cup
  Mammoth Mountain Resort
35.
Rang
18.01.2020
Slopestyle
World Cup
  Seiseralm
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
20
22.10.2021World Cup  Chur Big Air
38
27.03.2021World Cup  Silvaplana Slopestyle
09
09.03.2021Europa Cup  Leysin Slopestyle
17
20.02.2021Europa Cup  Davos Big Air
05
06.02.2021Europa Cup  Les Arcs Big Air
20
29.02.2020World Cup  Destne Big Air
03
21.02.2020Europa Cup  Davos Big Air
38
15.02.2020World Cup  Calgary Slopestyle
33
31.01.2020World Cup  Mammoth Mountain Resort Slopestyle
35
18.01.2020World Cup  Seiseralm Slopestyle
Top-10-Quote
16/47

Sportinfo

FIS-Nummer2530793
KaderChallenger
Beigetreten in SaisonSaison 2016
TrainingsgruppeFreeski

Ausrüster und Sponsoren

KleidungONeill
SchuheHead
Ski/BoardHead
BindungHead

Favoriten

X Games
Schnitzel Pommes
Monster Energy
Freunde, Skaten
R-Cali Asap Rocky
Suits

Newsroom

Slopestyle-Saisonabschluss im Corvatsch Park
In wenigen Tagen finden sich die Top Rider aus aller Welt zum traditionellen Slopestyle-Saisonabschluss im Corvatsch Park ein. Nebst den Freeskiern (26./27. März 2021) kämpfen auch die Snowboarder (27./28. März 2021) anlässlich des FIS Freeski & Snowboard World Cup Corvatsch in Silvaplana um die letzten Weltcup-Punkte.
Das Off-Snow Training der Freeski-Profis in Tenero
Für ein kurzes aber intensives Konditions- und Krafttraining weilten die Schweizer Freeski-Stars vom Montag, 5. August, bis Mittwoch, 7. August, im Nationalen Jugendsportzentrum Tenero CST.
Freeski World Cup Corvatsch – Höfflins Jagd nach der Kristallkugel
Hinein ins Freeski Vergnügen: Zum Saison-Abschluss trifft sich vom 29. bis 30. März die Freeski Weltelite auf dem Corvatsch bei Silvaplana zum 7. Freeski Slopestyle World Cup. Für das Schweizer Team streifen sich 17 Athletinnen und Athleten die Startnummer über – darunter die 28-jährige Olympiasiegerin Sarah Höfflin, ihres Zeichens aktuelle Führende im Gesamtweltcup. Das grosse Weltcup-Finale am Samstag, 30. März, kann auf Teleclub Zoom, swiss-ski.ch und corvatsch.ch live mitverfolgt werden.
Freestyle Night: 2000 Besucher, viel Action und atemberaubende Shows in der Luft
Selbst während der Fussball-WM lockt die legendäre Freestyle Night in Mettmenstetter Jumpin die Massen an. Die 16. Ausgabe des Freestyle-Events konnte zwar die Rekordmarke an Besuchern nicht brechen, doch die Athleten der Kategorien Freeski, Aerials und BMX sorgten mit akrobatischen, stylischen und beeindruckenden Sprüngen für eine einmalige Atmosphäre.
Ragettli und Bösch stehen im Finale
Beim Slopestyle Weltcupfinale auf der Seiseralm (ITA) standen heute sechs Athleten aus dem Swiss Freeski Team am Start zur Qualifikation. Zwei Freeski Akteure haben den Sprung ins Finale vom Freitag geschafft. Darunter ist auch der Weltcupführende Andri Ragettli.
Auf Olympia folgt der Freeski Heimweltcup Corvatsch
Nach den Olympischen Spielen ist vor dem Heimweltcup: Vom 2. bis 3. März trifft sich die Crème de la Crème der Freeski-Szene auf dem Hausberg von Silvaplana. Auf 3303 Meter über Meer stehen die Freeskier am Start des 6. Freeski World Cup Corvatsch. Unter anderen mit dabei: die Olympiasiegerin Sarah Höfflin und Olympia-Zweite Mathilde Gremaud.
Der 6. Freeski World Cup Corvatsch
Die besten Freeskier der Welt versammeln sich am 2. und 3. März 2018 zum 6. Freeski World Cup im Corvatsch Park bei St. Moritz in der Schweiz. Beim FIS Freestyle Ski Weltcup am Corvatsch stehen der Tagessieg und 50'000 Schweizer Franken auf dem Spiel. Der hoch dotierte AFP Gold Event lockt neben den besten Schweizer Athleten auch viele Stars aus der internationalen Freestyle Ski Szene ins Engadin. Das kreative Setup verspricht eine spannende Show höchster Progression im Corvasch Park.
Super10Kampf mit Luca Schuler
Witzige Showeinlagen, packende Duelle und viel Körpereinsatz: Der Sporthilfe Super10Kampf verwandelt das Zürcher Hallenstadion jedes Jahr in einen Hexenkessel - in diesem Jahr ist Freeskier Luca Schuler mittendrin.
Luca
Luca
via Instagram

Happy to get 3rd place @sosh_fr

Luca
Luca
via Instagram