Kim Gubser
Club: Stützpunkt Davos
Freeski
Team
17.05.2000
169 cm
64 kg

Wettkämpfe
3
4
2

Letzte Resultate

13.
Rang
27.03.2021
Slopestyle
World Cup
  Silvaplana
23.
Rang
20.03.2021
Slopestyle
World Cup
  Aspen
3.
Rang
16.03.2021
Big Air
World Ski Championships
  Aspen
5.
Rang
13.03.2021
Slopestyle
World Ski Championships
  Aspen
DNS
29.02.2020
Big Air
World Cup
  Destne
2.
Rang
21.02.2020
Big Air
Europa Cup
  Davos
40.
Rang
15.02.2020
Slopestyle
World Cup
  Calgary
20.
Rang
31.01.2020
Slopestyle
World Cup
  Mammoth Mountain Resort
34.
Rang
18.01.2020
Slopestyle
World Cup
  Seiseralm
10.
Rang
11.01.2020
Slopestyle
World Cup
  Font Romeu
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
13
27.03.2021World Cup  Silvaplana Slopestyle
23
20.03.2021World Cup  Aspen Slopestyle
03
16.03.2021World Ski Championships  Aspen Big Air
05
13.03.2021World Ski Championships  Aspen Slopestyle
DNS
29.02.2020World Cup  Destne Big Air
02
21.02.2020Europa Cup  Davos Big Air
40
15.02.2020World Cup  Calgary Slopestyle
20
31.01.2020World Cup  Mammoth Mountain Resort Slopestyle
34
18.01.2020World Cup  Seiseralm Slopestyle
10
11.01.2020World Cup  Font Romeu Slopestyle
Top-10-Quote
22/54

Sportinfo

FIS-Nummer2532212
KaderA
Beigetreten in SaisonSaison 2016
TrainingsgruppeFreeski

Ausrüster und Sponsoren

BindungMarker
HelmAnon/Smith
Ski/BoardLINE
StöckeLINE
SchuheFull Tilt
KleidungONeill
BrilleAnon/Smith
HandschuheLevel

Favoriten

SM
Sushi
Sirup
Asap
Skaten

Newsroom

Slopestyle-Saisonabschluss im Corvatsch Park
In wenigen Tagen finden sich die Top Rider aus aller Welt zum traditionellen Slopestyle-Saisonabschluss im Corvatsch Park ein. Nebst den Freeskiern (26./27. März 2021) kämpfen auch die Snowboarder (27./28. März 2021) anlässlich des FIS Freeski & Snowboard World Cup Corvatsch in Silvaplana um die letzten Weltcup-Punkte.
Gubsers Coup im Big Air
Der Davoser Kim Gubser sorgt an der Freestyle-WM in Aspen im Big Air für den Coup aus Schweizer Sicht. Der 20-jährige Bündner gewinnt Bronze.
Spielwiese Crans-Montana – die Schweizer Snowboarder und Freestyler unterwegs auf Schnee, Trampolin und Skateboard
Endlich. Nach wochenlangen Off-Snow-Übungen durften sie wieder richtig trainieren. Mitte Mai reisten die Schweizer Snowboard- und Freestyle-Equipen ins Wallis, nach Crans-Montana. Auf sie wartete das erste gemeinsame Schnee- und Trockentraining nach dem Lockdown.
Weltcup-Auftakt im Big Air: Neun Schweizer Freeskier in Modena
Während die Snowboarder im neuseeländischen Cardrona Ende August bereits in die Big Air Weltcup-Saison starteten, greifen die Freeskier kommendes Wochenende in Modena (ITA) ins Wettkampfgeschehen ein.
#lafamilia an der Swiss Freeski Tour
Lockere Stimmung, gute Vibes und Freestyle-Sport auf höchstem Niveau. Dies sind Attribute, welche die Swiss Freeski Tour auszeichnen. Die Saison 2018/19 ist schon länger Geschichte. Höchste Zeit also, um mit verschiedenen Teilnehmenden auf den Winter zurück zu blicken.
Fulminanter Abschluss der Swiss Freestyle Champs: Die Entscheidungen im Big Air
Am letzten Tag der diesjährigen Swiss Freestyle Champs, welche anlässlich der Audi Snowboard Series und der Swiss Freeski Tour durchgeführt wurden, zeigte sich am Samstag der Snowpark Corvatsch wieder von seiner gewohnt sonnigen Seite. Blauer Himmel und Sonnenschein begleiteten die Big-Air-Entscheidungen der Snowboarder und Freeskier im Oberengadin.
Freeski World Cup Corvatsch – Höfflins Jagd nach der Kristallkugel
Hinein ins Freeski Vergnügen: Zum Saison-Abschluss trifft sich vom 29. bis 30. März die Freeski Weltelite auf dem Corvatsch bei Silvaplana zum 7. Freeski Slopestyle World Cup. Für das Schweizer Team streifen sich 17 Athletinnen und Athleten die Startnummer über – darunter die 28-jährige Olympiasiegerin Sarah Höfflin, ihres Zeichens aktuelle Führende im Gesamtweltcup. Das grosse Weltcup-Finale am Samstag, 30. März, kann auf Teleclub Zoom, swiss-ski.ch und corvatsch.ch live mitverfolgt werden.
Schweizer Freestyler dominieren am Big Air in Davos
Vom 22.-24. Februar gastieren die Audi Snowboard Series und die Swiss Freeski Tour in Davos. Der Event wurde am Freitag mit einem Paukenschlag eröffnet. Auf dem Big Air duellierten sich Snowboarder und Freeskier um den Sieg im Europacup. Mit Lia-Mara Bösch und Nick Pünter reüssierte das Schweizer Snowboard Team doppelt. Der Davoser Kim Gubser gewann den Freeski Contest.
Selektion WM Park City – die weiteren Selektionen sind bekannt
Nach den Selektionen Snowboard Alpin und Snowboardcross hat Swiss-Ski heute den zweiten Selektionsteil für die Snowboard und Ski Freestyle Weltmeisterschaften in Park City (USA) vorgenommen. Folgende weitere Athletinnen und Athleten sind selektioniert:
Colini Wili auf Platz 7
Beim Freeski Slopestyle Weltcup in Seiser Alm (ITA) schaffte Colin Wili den Sprung ins Finale und beendete den Wettkampf auf dem 7. Platz.