Marc Bischofberger: Die Freude nach dem ersten Schneetraining

Zurück

Das Schweizer Skicross-Team holte ihre Skier wieder aus der Quarantäne und zogen am Hintertuxer Gletscher während einem ersten Trainingsblock ihre Schwünge.

«Gute Pisten und nicht viele Personen – so ist es perfekt», sagte Marc Bischofberger über die Bedingungen am Hintertuxer Gletscher. Das erste Schneetraining hat der Olympiazweite von 2018 hinter sich.

Wie es im Sommer weitergeht? «Nun folgt ein längerer Block mit Konditionstraining. Ich freue mich aber schon, wenn wir ab August wieder auf unserem gewohnten Spielplatz in Saas-Fee auf Schnee trainieren können», so der 29-jährige Appenzeller.

Links

Folge dem Schweizer Skicross-Team auf Instagram und bleibe auf dem Laufenden:

Hier entlang

Meistgelesene News