Covid-19-Schutzkonzept von Swiss-Ski

Die Schutzkonzepte von Swiss-Ski definieren den Rahmen und die Bedingungen des Trainingsbetriebs des Schweizer Schneesports (Profi- und Breitensport).

Aufgrund der aktuellen Lage hat der Bundesrat am 28. Oktober 2020 die Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie bis auf Weiteres stark verschärft (Bundesratsentscheide vom 28.10.2020). Swiss-Ski hat sein Schutzkonzept entsprechend angepasst. Es berücksichtigt sämtliche 11 Sportarten des Verbandes und alle Stufen (von Nationalmannschaft bis Skiclub).

Schutzkonzept Covid-19 für den Trainingsbetrieb

 

Schutzkonzept Covid-19 für den Trainingsbetrieb

Merkblatt Wettkampfsaison 2020/21


Sportartenspezifische Massnahmen (verbindlicher Bestandteil des Schutzkonzepts)

Konzept Ski Alpin
Konzept Nordisch (Langlauf, Nordische Kombination, Skispringen und Biathlon)
Konzept Freestyle (Snowboard, Skicross, Freeski, Aerials, Moguls und Telemark)


Die SwissCovid App ist für alle Swiss-Ski Kader inkl. Betreuerstab Pflicht und gilt für den Breitensport als dringende Empfehlung. Durch die Nutzung der App kann bei einem positiven Corona-Fall in einer Gruppe eruiert werden, welche Personen in Quarantäne müssen.

Im Profisport (alle Swiss-Ski Kader: Nationalmannschaft, A-, B- und C-Kader plus alle FIS- oder IBU-Lizenzhalter) müssen die Massnahmen des Schutzkonzepts unter von Swiss-Ski verantworteten Trainings (mit schriftlichem Aufgebot oder Präsenzlisten) von allen Beteiligten umgesetzt und eingehalten werden. 

Für den Breitensport (alle Athletinnen und Athleten ohne FIS-/IBU-Lizenz, Jugendliche mit Jahrgang 2005 und jünger) gelten die sportartspezifischen Massnahmen des Schutzkonzepts als Empfehlung.

Schutzkonzept Covid-19 für Swiss-Ski Events

Im Breitensport können nach dem Bundesratsentscheid vom 28.10.2020 nur noch Events organisiert werden mit maximal 50 Personen und mit Teilnehmenden, die älter als 16 Jahre sind. Wettkämpfe mit Teilnehmenden, welche unter 16 Jahre alt sind, sind bis auf Weiteres nicht erlaubt.
 

Schutzkonzept Covid-19 für Swiss-Ski Events