Yannick Chabloz
Club: Beckenried-Klewenalp
Ski Alpin
Team
17.03.1999
178 cm
78 kg

Wettkämpfe
3
1
4

Letzte Resultate

18.
Rang
28.03.2021
Riesenslalom
National Championships
  Anniviers / St- Luc
4.
Rang
26.03.2021
Alpine Kombination
National Championships
  Anniviers / Zinal
5.
Rang
26.03.2021
Super G
National Championships
  Anniviers / Zinal
2.
Rang
24.03.2021
Abfahrt
National Championships
  Anniviers / Zinal
19.
Rang
13.03.2021
Super G
European Cup
  Saalbach-Hinterglemm
8.
Rang
15.12.2020
Abfahrt
European Cup
  Santa Caterina
3.
Rang
14.12.2020
Abfahrt
European Cup
  Santa Caterina
14.
Rang
08.12.2020
Alpine Kombination
European Cup
  Zinal
19.
Rang
07.12.2020
Super G
European Cup
  Zinal
3.
Rang
08.03.2020
Super G
FIS Junior World Ski Championships
  Narvik
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
18
28.03.2021National Championships  Anniviers / St- Luc Riesenslalom
04
26.03.2021National Championships  Anniviers / Zinal Alpine Kombination
05
26.03.2021National Championships  Anniviers / Zinal Super G
02
24.03.2021National Championships  Anniviers / Zinal Abfahrt
19
13.03.2021European Cup  Saalbach-Hinterglemm Super G
08
15.12.2020European Cup  Santa Caterina Abfahrt
03
14.12.2020European Cup  Santa Caterina Abfahrt
14
08.12.2020European Cup  Zinal Alpine Kombination
19
07.12.2020European Cup  Zinal Super G
03
08.03.2020FIS Junior World Ski Championships  Narvik Super G
Top-10-Quote
20/76

Sportinfo

FIS-Nummer512352
KaderB
Beigetreten in SaisonSaison 2018
TrainingsgruppeElite EC Speed

Ausrüster und Sponsoren

BindungMarker
HandschuheReusch
BrilleUvex
HelmUvex
Protektoren (Rücken)Ortema
SchuheNordica
Ski/BoardNordica
StöckeKomperdell
SponsorHelvetia Versicherungen

Favoriten

FIS Rennen Klewenalp
Pasta
Gazosa Coduri aus dem Tessin
Sport
Dragonball

Newsroom

Ralph Weber erringt Schweizer Abfahrts-Meistertitel
Ralph Weber kürte sich an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften in Zinal zum nationalen Abfahrts-Champion. Der St. Galler setzte sich dank einem starken Finish um eine Hundertstelsekunde durch.
Josua Mettler ist Schweizer Super-G-Meister
Bei der letzten Titelentscheidung anlässlich der BRACK.CH Schweizer Meisterschaften 2020 schwang Josua Mettler obenauf. Der 22-jährige St. Galler sicherte sich in Zinal Gold im Super-G.
Rückblick Junioren-WM: Alexis Monney setzt goldene Schweizer Serie fort
Alexis Monney und Yannick Chabloz sicherten der Schweiz mit Abfahrts-Gold und Super-G-Bronze an den alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik zweifaches Edelmetall. Der Freiburger Monney führt mit seinem Sieg gleich zwei Serien weiter.
Yannick Chabloz und Joel Lütolf bringen sich in der Alpinen Kombination in gute Ausgangslage
Die Schweizer Männer sind an den alpinen Junioren-Weltmeisterschaften im Kampf um weitere Medaillen in Lauerstellung. Yannick Chabloz (4.) und Joel Lütolf (5.) klassieren sich im Slalom in den Top 5. Der Super-G soll am Dienstag durchgeführt werden.
WM-Bronze im Super-G für Nidwaldner Chabloz
Yannick Chabloz sorgte an der Junioren-WM in Narvik für den zweiten Schweizer Medaillengewinn. Der Nidwaldner wurde im Super-G Dritter.
Ski Alpin: Selektionen für die Junioren-WM 2020

Swiss-Ski hat die Selektionen für die alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik (5. bis 14. März 2020) vorgenommen. Folgende Schweizer Fahrerinnen und Fahrer werden bei den Titelkämpfen in Norwegen am Start stehen:
 

Frauen:

  • Durrer Delia (Beckenried-Klewenalp)
  • Härri Vivianne (Giswil-Mörlialp)
  • Klopfenstein Amélie (Romand Bienne)
  • Lingg Charlotte (Zermatt)
  • Mooser Norina (Edelweiss Jaun)
  • Schmitt Janine (Graue Hörner Mels)
  • Trummer Julie (Gsteig-Feutersoey)
     

Männer:

  • Chabloz Yannick (Beckenried-Klewenalp)
  • Iten Matthias (St. Jost Oberägeri)
  • Janutin Fadri (Obersaxen)
  • Kunz Delio (Diemtigtal)
  • Kunz Florian (Diemtigtal)
  • Lütolf Joel (Bannalp-Wolfenschiessen)
  • Monney Alexis (Châtel-St-Denis)
  • Spörri Nick (Bühler)
  • Zulauf Gaël (Alpina Château-d'Oex)
     

Startberechtigt bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften der Alpinen sind Athletinnen und Athleten mit den Jahrgängen 1999 bis 2003.

Monney Schweizer U21-Meister in der Kombination
Alexis Monney (Châtel-St-Denis) gewann am Freitag auf dem Jakobshorn in Davos den Schweizer U21-Meistertitel in der Kombination.
Junioren: Nationale Abfahrtstitel für Chabloz und Roduit
Yannick Chabloz (U21) und Luc Roduit (U18) sicherten sich am Donnerstag die nationalen Titel in der Abfahrt anlässlich der Schweizer Junioren-Meisterschaften in Davos.
Super-G-Junioren-Meister holen auch Kombi-Gold
An den Schweizer Junioren-Meisterschaften in Zinal standen am Donnerstag in der Kombination die gleiche Athletin respektive die gleichen Athleten zuoberst auf dem Podest wie tags zuvor im Super-G.
Delphine Darbellay mit zweimal Abfahrts-Gold

Delphine Darbellay (Champex-Ferret) gewann an den Schweizer Junioren-Meisterschaften in Zinal am Dienstag gleich zwei Goldmedaillen. Die erst 16-jährige Athletin setzte sich in der Abfahrt sowohl in der U18- als auch in der U21-Kategorie durch.

Im Rennen der höchsten Junioren-Stufe verwies Darbellay Janine Schmitt (Mels) um 42 Hundertstelsekunden auf Platz 2; Bronze mit einer halben Sekunde Rückstand auf die Walliserin errang Chiara Bissig (Beckenried-Klewenalp). Im U18-Meisterschaftsrennen betrug Darbellays Marge auf die weiteren Podestplätze derweil fast eine Sekunde. Die Innerschweizerin Delia Durrer (Beckenried-Klewenalp / 0,95 zurück) errang mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung auf die drittplatzierte Bianca Flütsch (Laax) Silber.

Abfahrts-Titel für Chabloz und Bovet

Bei den Männern sicherte sich Yannick Chabloz auf U21-Stufe Abfahrts-Gold in Zinal. Der 20-Jährige vom Skiclub Beckenried-Klewenalp, der Ende März an den Schweizer Elite-Meisterschaften Bronze in der Kombination errungen hatte, verwies Joel Lütolf (Bannalp-Wolfenschiessen) und Christophe Torrent (Anzère) mit mehr als einer Sekunde Vorsprung auf die weiteren Podestplätze.

Zum Schweizer U18-Meister in der Abfahrt krönte sich Pierre Bovet (Château-d’Œx). Er setzte sich um 0,40 Sekunden vor Gian Adank (Matten) durch. Das Podest als Dritter komplettierte Nicolas Macheret (Broc / 1,26 zurück).

Resultate