Newsroom

Erweiterte Filter
Ihr Ergebnis
Challenge 21 Freeski und Snowboard ist gestartet
Da auch die Audi Snowboard Series und die Swiss Freeski Tour aufgrund der Bestimmungen des Bundes im Januar keine U16- sowie Breitensport-Events durchführen können, werden die Nachwuchssportler in einem anderen Rahmen herausgefordert.
«Die Schneesport-Familie ist noch näher zusammengerückt»
Ein für Swiss-Ski gleichermassen sportlich erfolgreiches wie herausforderndes Jahr geht zu Ende. Im Interview blickt der CEO Bernhard Aregger auf die Höhepunkte zurück und spricht er über die anstehenden Aufgaben.
Sechs Heimweltcups zum Start ins neue Jahr
Das neue Jahr hält für die Schneesport-Fans zu Beginn gleich sechs Heimweltcups parat. Los geht es bereits am 1. Januar im Val Müstair mit der ersten Etappe der Tour de Ski. Weiter auf dem Programm stehen die Alpin-Klassiker in Adelboden und Wengen, drei Speedrennen in Crans-Montana, der Weltcup der Alpin-Snowboarder in Scuol sowie das Laax Open der Snowboard-Freestyler.
Swiss-Ski startet die Challenge 21
Aufgrund der Einschränkungen durch die aktuelle Covid-19-Situation hat Swiss-Ski die Challenge 21 ins Leben gerufen, um der Schneesport-Familie eine attraktive Alternative zu den gewohnten Swiss-Ski Events und Angeboten zu bieten.
Claude-Alain Schmidhalter in den Exekutivrat von Swiss Olympic gewählt
Swiss-Ski ist weiterhin im Exekutivrat von Swiss Olympic vertreten. Am Freitagnachmittag schaffte der Walliser Claude-Alain Schmidhalter, Vizepräsident von Swiss-Ski, die Wahl in das leitende Organ von Swiss Olympic.
Auf dem Weg zu 20-jähriger Partnerschaft: Helvetia Versicherungen und Swiss-Ski verlängern Zusammenarbeit
Helvetia Versicherungen und der Schweizerische Skiverband Swiss-Ski verlängern ihre Sponsoring-Partnerschaft um weitere vier Jahre bis Ende Saison 2024/25. Dannzumal wird die Partnerschaft zwischen Helvetia und Swiss-Ski bereits 20 Jahre bestehen. Die Unterzeichnung der Verträge haben die Verantwortlichen am Sonntag im Rahmen des Langlauf-Weltcups in Davos vorgenommen.
Europacup: Podestplätze für Rösti und Chabloz
Lars Rösti und Yannick Chabloz fuhren bei der ersten Europacup-Abfahrt der Saison aufs Podest. In Santa Caterina belegten sie hinter dem Österreicher Maximilian Lahnsteiner die Ränge 2 und 3.
Dreifach-Sieg und Fünffach-Sprung – das Aerials-Team reüssiert in Ruka
Nach dem Weltcup-Auftakt ist vor dem Europacup-Start: Das Schweizer Aerials-Team reüssierte bei den Europacup-Wettkämpfen im finnischen Ruka, wo vor einer Woche auf höchster Wettkampfstufe die Saison eröffnet wurde.
Noch ein Jahr bis zur Winteruniversiade 2021
Noch 365 Tage bis zum Start: Am 11. Dezember 2021 wird in der Zentralschweiz der grösste Multisport-Anlass nach den Olympischen Spielen im Winter eröffnet.