Andrin Schädler
Club: Freestyle Company Jumpin
Aerials
Team
10.10.2000
180 cm
73 kg

Letzte Resultate

23.
Rang
13.03.2021
Aerials
World Cup
  Almaty
11.
Rang
10.03.2021
Aerials
World Ski Championships
  Almaty
4.
Rang
28.02.2021
Aerials
Europa Cup
  Airolo
11.
Rang
06.02.2021
Aerials
World Cup
  Deer Valley
22.
Rang
30.01.2021
Aerials
World Cup
  Raubichi
14.
Rang
23.01.2021
Aerials
World Cup
  Moscow
DNS
17.01.2021
Aerials
World Cup
  Yaroslavl
24.
Rang
16.01.2021
Aerials
World Cup
  Yaroslavl
22.
Rang
12.12.2020
Aerials
Europa Cup
  Ruka
7.
Rang
11.12.2020
Aerials
Europa Cup
  Ruka
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
23
13.03.2021World Cup  Almaty Aerials
11
10.03.2021World Ski Championships  Almaty Aerials
04
28.02.2021Europa Cup  Airolo Aerials
11
06.02.2021World Cup  Deer Valley Aerials
22
30.01.2021World Cup  Raubichi Aerials
14
23.01.2021World Cup  Moscow Aerials
DNS
17.01.2021World Cup  Yaroslavl Aerials
24
16.01.2021World Cup  Yaroslavl Aerials
22
12.12.2020Europa Cup  Ruka Aerials
07
11.12.2020Europa Cup  Ruka Aerials
Top-10-Quote
19/48

Sportinfo

FIS-Nummer2533606
KaderA
Beigetreten in SaisonSaison 2017
TrainingsgruppeAerials

Ausrüster und Sponsoren

HandschuheReusch
On Snow BekleidungSchöffel
Ski/BoardOxess
SchuheFull Tilt

Favoriten

Rivella
Longboarden
WC Moscow

Newsroom

Freestyle Masters 2021 – Olympia-Hauptprobe auf der Wasserschanze
Am Sonntag, 22. August, ist auf der Wasserschanzen-Anlage Jumpin in Mettmenstetten ZH Skiakrobatik auf höchstem Niveau angesagt. Die 24. Ausgabe des FIS Freestyle Aerials Masters verspricht als erster Wasserschanzen-Wettkampf in der Olympiasaison neue waghalsige Sprünge der Top-Athleten.
Pirmin Werner starker WM-Vierter
Die Schweizer Skiakrobaten verpassen bei der Freestyle-WM im kasachischen Almaty die Medaillen. Pirmin Werner überzeugt im Superfinal als Vierter, bleibt im Kampf um Edelmetall letztlich aber chancenlos.
Selektionen Aerials & Moguls Weltmeisterschaften 2021
Im Hinblick auf die Aerials & Moguls Weltmeisterschaften in Almaty (KAZ) hat Swiss-Ski die Selektionen vorgenommen.
Noé Roth springt zu seinem 2. Weltcupsieg, Pirmin Werner wird Dritter
Noé Roth ist beim Aerials-Wettkampf in Deer Valley zu seinem zweiten Weltcup-Sieg gekommen. Der 20-jährige Zuger setzte sich dank einem nahezu perfekten finalen Sprung vor dem Amerikaner Justin Schoenefeld und seinem Teamkollegen Pirmin Werner durch.
Europacup in Airolo: Erwartungen voll erfüllt!
Zum Abschluss der Airolo-Europacup-Woche in den Sportarten Moguls und Aerials zeigte die Schweizer Aerials-Equipe eine starke Leistung.
Der grosse Sprung: Das Freestyle Masters 2019
Am Sonntag, 18. August, ist auf der Wasserschanzen-Anlage Jumpin in Mettmenstetten ZH Skiakrobatik auf höchstem Niveau angesagt. Die 23. Ausgabe des FIS Freestyle Aerials Masters verspricht auch dieses Jahr viel Spannung und waghalsige Sprünge der Top-Athleten aus über acht Nationen.
5. Europacup-Sieg in Folge für Noé Roth
Der 18-jährige Noé Roth mischt die Aerials-Szene weiter auf. Am Montag sicherte sich Roth im italienischen Valmalenco den 5. Europacup-Sieg in Folge.
Noé Roth und Ursina Platz holen Aerials-Meistertitel
Am heimischen Europacup in Airolo sicherte sich das Schweizer Männer-Team am Samstag einen Dreifachsieg. Bei den Frauen schaffte Ursina Platz als Dritte den Sprung aufs Podest. Die Ergebnisse wurden zeitgleich als Schweizermeisterschafts-Resultate gewertet.
Drei Podestplätze am Europacup in Airolo
Das Schweizer Aerials Team sicherte sich am Freitag am heimischen Europacup in Airolo drei Podestplätze. Noé Roth gewann vor Teamkollege Nicolas Gygax und Alexandra Baer klassierte sich bei den Frauen im 3. Rang.
8 von 12 Podestplätze in Schweizer Hand
Geglückter Saisonstart: Die Equipe um Cheftrainer Michel Roth schaut auf einen erfolgreichen Europacup-Auftakt zurück. Im finnischen Ruka heimste das Schweizer Aerials Team an zwei Wettkämpfen 8 von 12 Podestplätze ein.